Regionales

Servicestelle Schwäbisch Gmünd

Infovorträge mit Beratungsmöglichkeit

Seit dem Sommersemester 2015 bietet das Regionalzentrum Stuttgart der FernUniversität in Hagen in Kooperation mit der Technischen Akademie für berufliche Bildung e.V. in Schwäbisch Gmünd Informationsveranstaltungen und Beratungsmöglichkeiten zum Studium an der FernUniversität in Hagen an.

So können sich Weiterbildungsinteressierte aus Ostwürttemberg und dem Remstal, die sich für die berufsbegleitenden Studienangebote der FernUniversität interessieren, die übrigens auch Menschen ohne Abitur offen stehen, direkt in Schwäbisch Gmünd informieren. Sei es an einem Info-Abend in der Technischen Akademie für berufliche Bildung oder am Stand der FernUniversität auf der Gmünder Ausbildungsnacht.

Und wer bereits an der FernUni eingeschrieben ist oder sich aktuell einschreiben möchte, hat die Möglichkeit einen individuellen Beratungstermin mit einer Studienberaterin der FernUniversität, die vor Ort in Schwäbisch Gmünd für alle Fragen zur Verfügung steht, zu vereinbaren.

Unterstützt wird die FernUni in Schwäbisch Gmünd durch die Technische Akademie für berufliche Bildung. Die Akademie hilft nicht nur bei der Organisation der Veranstaltungen vor Ort, sondern bietet auch ihre Räume zur Durchführung der Veranstaltungen an.

Zu den Terminen der Informationsvorträge mit Beraungsmöglichkeit

Das Regionalzentrum Stuttgart beteiligt sich am 1. Forum Fortbildung BW

Am 30.11.18 trafen sich ca. 300 Fachbesucherinnen und Fachbesucher aus Bildungseinrichtungen und Unternehmen in der Steinbeis Business Academy in Stuttgart, um sich zum Thema „Qualifizierung 4.0 – mit neuen Konzepten in die digitale Zukunft“ auszutauschen.

Ziel der Veranstaltung war es mit Best practise-Beispielen aufzuzeigen, wie Qualifizierung 4.0 gelingen kann und was dafür gebraucht wird. Dazu war das Regionalzentrum Stuttgart eingeladen zu zeigen, mit welchen digitalen Lehr- und Lernszenarien die FernUniversität digitale Lehre erfolgreich umsetzt. Auf besonderes Interesse des Fachpublikums stieß dabei die Kombination aus Präsenzveranstaltung und dem Einsatz von Adobe Connect, Hybridveranstaltung genannt, die an der FernUnivesität immer stärker in der Lehre eingesetzt wird.

Um Hybridveanstaltungen, besonders auch Hybridmentoriate, in den Regionalzentren durchführen zu können, wurden alle Zentren an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen.Außerdem wurde in jedem Zentrum ein Seminarraum mit Akustikdecken- und wänden sowie mit hochempfindlichen Mikrofonen und einem 2 x 1,5 Meter großen Monitor ausgestattet.

Dass sich mit Hilfe der Hybridtechnik Studierende, die nicht persönlich an der Präsenzveranstaltung teilnehmen können weil sie beispielsweise im Ausland leben oder mobil eingeschränkt sind, von überall her zuschalten können und dabei die Veranstaltung mit eigenen Redebeiträgen und aus dem Veranstaltungsraum direkt übertragenen Diskussionen der Teilnehmer vor Ort so erleben als wären Sie selbst mit dabei, sorgte beim interessierten Fachpublikum für ein besonderes Aha-Erlebnis.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch verschiedene Fachvorträge. Bei Interesse könne die aufgezeichneten Vorträge unter diesem Link abgerufen werden.

Herbstfest am 12.10.18

Die im zweijährigen Rythmus durchgeführten Herbstfeste werden mittlerweile schon zur guten Tradition. So besuchten auch dieses mal wieder ca. 60 Gäste das Regionalzentrum um sich untereinander aber auch mit dem Team des Regionalzentrums und einigen unserer Mentorinnen und Mentoren angeregt auszutauschen.

Besonders gefreut haben wir uns auch über 10 Absolventinnen und Absolventen, die das Herbstfest für ein Treffen genutzt haben um sich über die Möglichkeiten zur Gründung eines regionalen Absolventenkreises auszutauschen. Darüber hinaus waren die Alumni auch eine Bereicherung für die anwesenden aktuell Studierenden, die sich Anregungen und Tipps für ihr Studium von den Alumni geben lassen konnten.

 

Archiv

 

Alumnifeier am 21.07.2017

„Die FernUni ist eine Bereicherung in meinem Leben gewesen“

„Ich finde es toll, dass sich die FernUni Mühe gibt trotz des ,Fern‘ im Studium einen persönlichen Abschluss für die Absolventen zu organisieren, bei dem ihre Leistungen persönlich und mit einem ,echten‘ Händedruck honoriert werden.“ Diese netten Worte stammen von Tennis-Profi Laura Siegemund anlässlich der Alumnifeier, an der sie im Regionalzentrum Stuttgart teilgenommen hat. Die 29-Jährige ist die deutsche Nummer zwei im Tennis und hat ihren Bachelor in Psychologie gemacht. Nun ist sie für den Master eingeschrieben. Auch andere sparten nicht mit Lob für die FernUniversität und verewigten sich im Gästebuch etwa mit: „Die FernUni ist eine Bereicherung in meinem Leben gewesen.“

Herbstfest am 14.10.2016

Auch das zweite Herbstfest im Regionalzentrums Stuttgart war gut besucht. Über 50 Gäste tummelten sich in den Räumen, die entsprechend der Jahreszeit herbstlich geschmückt waren, und nutzen das Fest um sich in angenehmer Atmosphäre miteinander aber auch mit den anwesenden Mentorinnen und Mentoren sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Regionalzentrums auszutauschen. Das vorbereitete Buffet aus Weißwürsten, Brezeln, Käsebrett und Getränken rundete den Abend ab. Alles in allem ein gelungenes Fest, das sicher in zwei Jahren wieder stattfinden wird.

Das Regionalzentrum Stuttgart ehrt „seine“ Alumni am 03.07.2015

Feier mit 150 Gästen im Regionalzentrum Stuttgart

Regina Zdebel, Kanzlerin der FernUniversität in Hagen, begrüßte im Regionalzentrum Stuttgart 55 Absolventinnen und Absolventen aus der Region, die ihren Abschluss an der FernUniversität gemacht hatten. Insgesamt kamen 150 Gäste.

Herbstfest am 24.10.2014

70 Studierende, Mentorinnen und Mentoren sowie Freunde der Hochschule kamen

Herbstlich geschmückt war das Regionalzentrum Stuttgart.

Um das Kennenlernen, den persönlichen Kontakt und den fachlichen Austausch untereinander zu fördern, lud das Regionalzentrum Stuttgart zu einem Herbstfest ein. Knapp 70 Studierende, Mentorinnen und Mentoren sowie Freunde der Hochschule kamen.

Regionalzentrum Stuttgart | 27.09.2019