FernUni-Campusfest - mit Live-Blog

Comedy in der Mensa, Musik auf dem Roten Platz, Tag der offenen Tür im MiniCampus und mehr: Dazu lädt die FernUniversität am 19. Juni ab 16 Uhr ein.


Im Jubiläumsjahr „40 Jahre FernUniversität" wird mit einem Programm für die ganze Familie gefeiert

Unifest im Jahr 2010
Ein Bild aus dem Juli 2010 vom Unifest: Im Jubiläumsjahr 40 Jahre FernUniversität gibt es wieder ein Campusfest - mit einem Programm für die ganze Familie.

Campusfest 2015

Bilder, Videos, Stimmen und alle Infos zum Programm - jetzt im Live-Blog!

Comedy in der Mensa, Musik auf dem Roten Platz, eine Führung über den Campus und ein Tag der offenen Tür im MiniCampus: Mit einem Programm für die ganze Familie lädt die FernUniversität in Hagen am Freitag, 19. Juni, zum Campusfest an der Universitätsstraße ein. Von 16 bis 22 Uhr bietet die Universität ein Programm, das sich sowohl an die Hagener Bevölkerung als auch an Beschäftigte, Studierende und Alumni der FernUniversität richtet. Am Nachmittag wird es zunächst Informationen und Beiträge rund um die Universität sowie ein Kinderprogramm im und um den MiniCampus geben. Um 16 Uhr präsentiert ein Campus Comedy Mix die Universität aus anderer Perspektive.

Auf einen Blick:

Termin: 19. Juni 2015, ab 16 Uhr
Ort: Campus der FernUniversität, Universitätsstraße, 58097 Hagen
Hinweise zur Anfahrt: Baustelle im Kreuz Hagen (Sperrung Ausfahrt A45 nur in Fahrtrichtung Dortmund auf A46 in Fahrtrichtung Hagen), bitte Umleitungen folgen!
Parkplätze auf dem Campus: Hinweise der Verkehrskadetten beachten. Zusätzliche Parkfläche Ecke Feithstraße/Bredelle (Pendlerparkplatz).
ÖPNV: Buslinien 515, 527, 534 (Haltestelle FernUniversität), Buslinie 514 (Haltestelle Hoheleye).

FernUni-Wissenschaftler ,live on stage'

Anschließend heißt es: „Keep on rocking!“ Zwei Wissenschaftler der FernUniversität werfen einen unterhaltsamen sozialwissenschaftlichen Blick auf Rock- und Popmusik: Prof. Dr. Alfred Endres und Prof. Dr. Frank Hillebrandt sind ,live on stage‘ zu erleben. Der Vortrag des Soziologen Hillebrandt gibt Antworten darauf, wie die immense Wirkung von Rock und Pop seit den 1950er Jahren überhaupt möglich wird. Der Wirtschaftswissenschaftler Endres, der bereits seit den 1960er Jahren selbst Beatmusik macht, tritt dazu live auf.

Ein Bücherflohmarkt lockt von 16 bis 18 Uhr in die Universitätsbibliothek. Um 16, 17 und 18 Uhr werden Campusführungen angeboten; Treffpunkt ist jeweils vor dem AVZ. Über das Studienangebot der FernUniversität können sich Interessierte von 16 bis 19 Uhr im Foyer des TGZ informieren. In den Abendstunden steht dann das Beisammensein vor musikalischer Kulisse im Vordergrund.

 

Illustration
Deutscher Pop mit A5 Richtung Wir: In den Abendstunden steht das Beisammensein vor musikalischer Kulisse im Vordergrund.

Das Bühnen-Programm am 19. Juni:

16 bis 18 Uhr in der Mensa:

  • 16 Uhr: Campus Comedy Mix – Universität einmal anders
  • 16.45 Uhr: Keep on rocking! Rock und Pop in sozialwissenschaftlicher Perspektive und live on stage mit Prof. Alfred Endres und Prof. Frank Hillebrandt

18 bis 22 Uhr auf dem Roten Platz:

  • 18.10 Uhr The Hunkey Dorys
  • 19 Uhr Begrüßung durch Rektor Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer
  • 19.15 Uhr A 5 Richtung Wir
  • 20.15 Uhr Nightshift
Carolin Annemüller | 18.06.2015