Kinderferienbetreuung in den Sommerferien

Trommeln, Natur entdecken oder doch lieber beim Graffiti-Projekt mitmachen: Studierende und Beschäftigte können ihre Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ab sofort anmelden.


zwei Mädchen malen im MiniCampus Foto: FernUniversität
Auch diesen Sommer wird es wieder kreativ: Kinder können ein Kunstwerk sprayen, riesige Tiere malen oder im Kunstprojekt dabei sein.

Auch in diesem Jahr findet in den NRW-Sommerferien wieder eine Kinderferienbetreuung statt. Die Ferienbetreuung für die Kinder der Beschäftigten und Studierenden im Alter von 6 bis 12 Jahre wird wieder vom Caritasverband Hagen angeboten. Die Betreuungszeiten sind täglich von 8 bis 17 Uhr.

Das bunte und abwechslungsreiche Programm ist wochenweise buchbar. Ausflüge werden nach der Anmeldung festgelegt und finden in Hagen und Umgebung statt.

Das Programm im Überblick:

  • 1. Ferienwoche (16. bis 20. Juli 2018): Naturprojekt „Mit Manfred Mistkäfer den Sommer entdecken“
  • 2. Ferienwoche (23. bis 27. Juli 2018): Graffiti-Projekt „Wir sprayen ein Kunstwerk"
  • 3. Ferienwoche (30. Juli bis 3. August 2018): Trommelwoche inkl. Cajonbauen
  • 4. Ferienwoche (6. bis 10. August 2018): „Wir malen riesige Tiere"
  • 5. Ferienwoche (13. bis 17. August 2018): Trommelwoche inkl. Cajonbauen
  • 6. Ferienwoche (20. bis 24. August 2018): Kunstprojekt

Anmeldung für die Kinderferienbetreuung

Anmeldungen nimmt ab sofort Melanie Münzer per E-Mail entgegen: ferienbetreuung@caritas-hagen.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich an die Caritas: Telefon 02331/ 91 84-0

Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2018.

Für die Ferienbetreuung zahlen die Eltern 20 Euro pro Kind und Woche. Für jedes weitere Geschwisterkind kostet das Angebot fünf Euro pro Woche. Die Ferienbetreuung findet vom 16. Juli bis 24. August 2018 statt. An den letzten beiden Tagen der Sommerschulferien, dem 27. und 28. August, erfolgt keine Betreuung.

Ab fünf angemeldeten Kindern findet die Ferienbetreuung inklusive verschiedener Mottowochen in den Räumlichkeiten des Caritasverbandes im Stadtgebiet Hagen statt, bei weniger als fünf Anmeldungen wird die Betreuung dennoch gewährleistet, aber in den Räumlichkeiten des MiniCampus.

Carolin Annemüller | 02.05.2018