Vorträge und Veröffentlichungen

+++ Forschungsticker +++ In regelmäßigen Abständen werfen wir Schlaglichter auf FernUni-Forschungsaktivitäten.


Unser Forschungsticker macht FernUni-Forschung sichtbar. Auf welchen Konferenzen sprechen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Welche neuen Bücher haben sie publiziert? Welche Auszeichnungen haben sie erhalten? Und in welchen Lehrgebieten ist Forschungsbesuch zu Gast? Reichen auch Sie uns Neuigkeiten aus Ihrem Lehrgebiet ein und schicken Sie gern ein aktuelles Portraitfoto mit: Bitte per E-Mail an presse@fernuni-hagen.de.

Vorträge


Best Paper Awards

Portrait einer Frau Foto: FernUniversität
Prof. Dr. Sabine Fließ

Salome Zimmermann und Prof. Dr. Sabine Fließ, Inhaberin des Douglas-Stiftungslehrstuhls für Dienstleistungsmanagament, stellten in diesem Jahr erstmalig einen Beitrag auf dem 34. EGOS Colloquium in Tallinn vor. Der Beitrag "Controversy in the banking industry - how banks respond to the fossil fuel divest movement" ist ein Teil der Dissertation von Salome Zimmermann.

Eva Lexutt und Prof. Fließ wurden für ihren Beitrag "Disentangling the complex causalities of servitization success with qualitative comparative analysis" auf der Spring Servitization Conference, im Mai in Kopenhagen mit dem Best Paper Award in der Kategorie Fallstudie ausgezeichnet. Der Beitrag ist ein Teil der Dissertation von Eva Lexutt.

Prof. Fließ und Maarten Volkers wurden für ihren Beitrag "Trapped in a service encounter - Exploring customer lock-in perceptions during negative service experiences" auf der AMA Servsig, im Juni in Paris für den Best Paper Award nominiert. Der Beitrag ist ein Teil der Dissertation von Maarten Volkers.

Internationale Konferenzen

Portrait eines Mannes Foto: FernUniversität
Prof. Dr. Delio Mugnolo

Prof. Dr. Delio Mugnolo, Leiter des Lehrgebiets Analysis, organisiert gemeinsam mit Prof. Marjeta Kramar Fijavž (Institut für Mathematik, Physik und Mechanik der Universität Ljubljana) Anfang Oktober eine Session über "Semigroups on networks and further ramified structures" im Rahmen der internationalen Konferenz "Semigroups of Operators: Theory and Applications" in Kazimierz Dolny/ Polen.

Ende Oktober präsentieren Prof. Mugnolo mit Dr. Tanja Skambraks (Historisches Institut der Universität Mannheim) ihre Forschung über "Approaches from mathematical network theory and its applications in late medieval and early modern historiography" im Rahmen der internationalen Konferenz "Reconstructing Historical Networks Digitally: New Approaches, Opportunities and Epistemological Implications of Social Network Analysis" im Deutschen Historischen Institut in Washington DC/USA.

IEEE Conference on Business Informatics

Portrait eines Mannes Foto: Hardy Welsch
Prof. Dr. Stefan Strecker

Zur 20. Jubiläumsauflage der Tagungsreihe IEEE International Conference on Business Informatics (IEEE CBI) übernahm Prof. Dr. Stefan Strecker, Lehrstuhlinhaber für Entwicklung von Informationssystemen, gemeinsam mit seinem Kollegen Erik Proper (LIST and University of Luxemburg) die Leitung des Programmkomitees.

In einem Research-in-Progess-Paper stellten Arne Bergmann und Prof. Strecker eine Modellierungsmethode zur Unterstützung der strategischen Planung vor. Der Beitrag "Toward Modeling Strategic Plans: Requirements & Language Design Considerations” ist im Konferenzband erschienen und wurde von Arne Bergmann in einem Vortrag in Wien vorgestellt.

European Conference on Operational Research

Portrait eines Mannes Foto: FernUniversität
Damian Braschczok
Portrait eines Mannes Foto: Veit Mette
Prof. Dr. Andreas Kleine

Der BWL-Lehrstuhl für Quantitative Methoden und Wirtschaftsmathematik war auf der 29. Internationalen Konferenz der Association of European Operational Research Societies in Valencia im Juli mit zwei Vorträgen vertreten. Welche Konsequenzen Größenanpassungen – bedingt durch knappe öffentliche Ressourcen – auf die Effizienz von Non-Profit-Organisationen haben können, war Gegenstand des Vortrags von Prof. Dr. Andreas Kleine, Lehrstuhlinhaber. Die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Behavioural Operational Research und deren Implikationen für wirtschaftswissenschaftliche Entscheidungsprozesse standen im Mittelpunkt eines vielbeachteten Vortrags von Damian Braschczok.

European Conference on Information Systems

Portrait einer Frau Foto: FernUniversität
Prof. Dr. Ulrike Baumöl

Alina Bockshecker, wissenschaftliche Mitarbeiterin am BWL-Lehrstuhl für Informationsmanagement hat im Juni an der „25th European Conference on Information Systems“ (ECIS) in Portmouth, UK, teilgenommen. Den Beitrag „Systematization of the Term Digital Transformation and its Phenomena from a Socio-Technical Perspective – A Literature Review“ hat sie zusammen mit Sarah Hackstein und Lehrstuhlinhaberin Prof. Dr. Ulrike Baumöl verfasst. Er wird in den Proceedings der renommierten und durch VHB-Jourqual B gerankten Konferenz erscheinen.

Veröffentlichungen


Perspektiven des Lehrens und Lernens

Portrait einer Frau Foto: Hardy Welsch
Prof. Dr. Eva Cendon

In einem gerade erschienenen Beitrag im Journal of New Approaches in Educational Research (NAER) verknüpft Prof. Dr. Eva Cendon, Leiterin des Lehrgebiets Wissenschaftliche Weiterbildung und Hochschuldidaktik, ausgehend von Ergebnissen zweier explorativer, qualitativer Studien die Perspektiven von Studierende und erfahrenen Hochschullehrenden auf Lehren und Lernen in digital gestützten Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung.

Economics for Environmental Studies

Portrait eines Mannes Foto: Jakob Studnar
Prof. Dr. Alfred Endres

Prof. Dr. Alfred Endres, Emeritus des VWL-Lehrstuhls für Wirtschaftstheorie, informiert über seine neueste Buchveröffentlichung:

  • Endres, Alfred, Radke, Volker - Economics for Environmental Studies: A Strategic Guide to Micro- and Macroeconomics, Springer: Berlin, Heidelberg, New York, 2nd Edition, 2018.
Carolin Annemüller | 02.08.2018