Groove Delighters spielen beim Campusfest

Mit einem stimmungsvollen Campusfest startet die FernUniversität nach der Sommerpause durch. Dieses Jahr spielt die Musik hauptsächlich wieder auf dem Roten Platz.


Menschenmenge auf dem Campus Foto: FernUniversität
Rückblende: Beim Campusfest 2017 rückten alle auf dem Roten Platz eng zusammen.

Das Programm fürs Campusfest der FernUniversität in Hagen am Samstag, 7. September, steht: mit einer Mischung aus Musik, Unterhaltung und einem kleinen Uni-Programm von 16 bis 23 Uhr.

Bücherflohmarkt und Bauhaus

Nach der großen Show rund um die Neue Deutsche Welle im vergangenen Jahr geht es in diesem Jahr gemütlicher zu: Los geht es ab 16 Uhr mit einem Bücherflohmarkt und Mitmachaktion in der Universitätsbibliothek sowie einer Campusrallye und einem Kinderprogramm. Begleitend dazu informieren der Allgemeine Studierendenausschuss und das Regionalzentrum der FernUniversität Interessierte. Die inzwischen traditionellen Campusführungen starten ab 17.30 Uhr und führen auch an Orte, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind.

Auf dem Weißen Platz spielt das Thema „100 Jahre Bauhaus“ eine wichtige Rolle: Hagens Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff hält einen Vortrag über die einflussreiche Kunstschule. Eine kleine Fotoausstellung zeigt Gebäude des Bauhaus‘ in Hagen. Auf dem Campus werden sich außerdem wieder Absolventinnen und Absolventen zum Homecoming treffen, das sich ebenfalls um das Thema Bauhaus und den Wegbereiter Karl Ernst Osthaus dreht.

Musikprogramm

Das Hauptprogramm startet um 18 Uhr auf dem Roten Platz mit den Bands Karamba, A.B.C. Any Beat Counts und Groove Delighters als Top-Act. Musikalisch sorgen unter anderem Karamba später auf dem Weißen Platz für Loungeatmosphäre.

Alle Hagener Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigte und Studierende sind herzlich zum Mitfeiern auf den Campus der FernUniversität an der Universitätsstraße eingeladen.

Anja Wetter | 15.07.2019