Vorträge und Veröffentlichungen

+++ Forschungsticker +++ In regelmäßigen Abständen werfen wir Schlaglichter auf FernUni-Forschungsaktivitäten.


Unser Forschungsticker macht FernUni-Forschung sichtbar. Auf welchen Konferenzen sprechen unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Welche neuen Bücher haben sie publiziert? Welche Auszeichnungen haben sie erhalten? Und in welchen Lehrgebieten ist Forschungsbesuch zu Gast?

Vorträge


Mathematik und Politik

Portrait eines Mannes Foto: Veit Mette
Prof. Dr. Werner Kirsch

Prof. Dr. Werner Kirsch, Leiter des Lehrgebiets Stochastik der Fakultät für Mathematik und Informatik, hat einen dreiwöchigen Forschungsaufenthalt in Haryana, Indien, verbracht. Er war eingeladen, im Rahmen einer Vorlesungsreihe an der Ashoka University einen Vortrag zum Thema Mathematik und Politik zu halten. Darüber hinaus setzt Prof. Kirsch die bereits seit mehreren Jahren bestehende, erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der mathematischen Physik mit Prof. Dr. Krishna Maddaly, einem der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Spektraltheorie zufälliger Schrödingeroperatoren, fort.

Veröffentlichungen


Artikel zum Phänomen des "Kunden-Lock-In"

Portrait einer Frau Foto: FernUniversität
Prof. Sabine Fließ

Prof. Dr. Sabine Fließ und Maarten Volkers vom Douglas-Stiftungslehrstuhl für Dienstleistungsmanagement haben einen Artikel zum Phänomen des "Kunden-Lock-In" veröffentlicht. Der Artikel Trapped in a service encounter: Exploring customer lock-in and its effect on well-being and coping responses during service encounters wurde in der renommierten Fachzeitschrift Journal of Service Management angenommen. In ihrer qualitativen Studie identifizierten die Autorin und der Autor Faktoren, die dazu führen, dass Kunden sich im Dienstleistungsprozess gefangen fühlen (physische Einsperrung, Abhängigkeit von der Dienstleistung, soziale Einsperrung und psychologische Einsperrung), was sich wiederum auf das Wohlbefinden und das Coping-Verhalten der Kunden auswirkt.

  • Fliess, Sabine and Volkers, Maarten (2020), "Trapped in a service encounter: Exploring customer lock-in and its effect on well-being and coping responses during service encounters", Journal of Service Management, Vol. 31 No. 1, pp. 79-114.

Wo die Mediation lebt

Portrait eines Mannes Foto: FernUniversität
Markus Tausendpfund

Dr. Markus Tausendpfund, Leiter der Arbeitsstelle Quantitative Methoden, weist auf eine neue Publikation hin:

Braun, Daniela, und Markus Tausendpfund. 2019. Die neunten Direktwahlen zum Europäischen Parlament: Rahmenbedingungen, Parteien und Bürger in der Bundesrepublik Deutschland. Zeitschrift für Parlamentsfragen 50 (4): 715-735.

Im Mai 2019 fanden zum neunten Mal die Wahlen zum Europäischen Parlament (EP) statt, die als sogenannte nationale Nebenwahlen gelten. Der Beitrag informiert über die Rahmenbedingungen der Wahlen des Europäischen Parlaments in Deutschland und richtet den Blick auf Parteien und Bürger. Die empirischen Befunde zeigen, dass zum einen das Thema „Europa“ in den Wahlprogrammen deutlich präsenter ist als allgemein angenommen und zum anderen, dass das Wissen der Bevölkerung über die Staatengemeinschaft weiterhin gering ist. Vor diesem Hintergrund werden Wahlbeteiligung und Wahlentscheidung bei der Europawahl 2019 diskutiert und Erklärungen präsentiert. Abschließend werden Zusammensetzung des neugewählten Europäischen Parlaments dargestellt und mögliche Implikationen aufgezeigt.