Prof. Dr. Andreas Kleine

Prorektor für Forschung und wissenschaftliche Nachwuchsförderung

Prof. Dr. Andreas Kleine Foto: Veit Mette
Prof. Dr. Andreas Kleine

Seit 2011 leitet Professor Kleine den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Quantitative Methoden und Wirtschaftsmathematik. Zuvor hatte er an der Universität Hohenheim ab 2002 den Lehrstuhl für Unternehmensforschung vertreten und anschließend das Lehrgebiet für Quantitative Methoden übernommen. Als Visiting Scholar war er 2005 an der Aston Business School in Birmingham.

Seine akademische Laufbahn begann der Krefelder (Jahrgang 1961) nach dem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität des Saarlandes 1989: Am Lehrstuhl für Unternehmensforschung war Andreas Kleine als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent beschäftigt. Nach der Promotion zum Dr. rer. oec. habilitierte sich Kleine 2001 mit der Schrift „Effiziente Alternativen, Produktionen und Organisationen“ im Fach Betriebswirtschaftslehre.

Im Mittelpunkt seiner in zahlreichen Beiträgen veröffentlichten Forschungen stehen die Anwendungen von quantitativen Methoden in der Betriebswirtschaftslehre, wie zum Beispiel die Performance-Messung (Data Envelopment Analysis), die Unterstützung von Entscheidungen bei Zielkonflikten bzw. Risiko und die Optimierung Erneuerbarer Energien.

In der akademischen Selbstverwaltung sammelte Kleine bereits Erfahrungen im Prüfungsausschuss, Fakultätsrat und mehreren Berufskommissionen. Er ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Organisationen und war u.a. Vorsitzender der wissenschaftlichen Kommission Operations Research im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft. Seit März 2016 ist Professor Kleine als Prorektor für Forschung und wissenschaftliche Nachwuchsförderung an der FernUniversität im Amt.

Kontakt:

E-Mail: andreas.kleine@fernuni-hagen.de
Telefon: +49 (0) 2331.987-2635
Fax: +49 (0) 2331.987-335
Anschrift: Universitätsstraße 41, 58097 Hagen