Logo der FernUniversität

Das Logo der FernUniversität in Hagen wurde für die Anwendung in Printmedien, wie auch in der Webdarstellung entwickelt und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Es besteht aus der Bildmarke und dem Namen der FernUniversität in Hagen.

Logo der FernUniversität in Web-Auflösung Logo: FernUniversität
 

Bedeutung:

Das Logo symbolisiert die überregionale Offenheit einerseits und die relative Homogenität des Systems andererseits. Die einzelnen Ringe stellen die einzigartige Einbindung der Universität in Stadt, Land und Bund dar. Die FernUniversität – dargestellt als Kugel – bildet das Zentrum.

Wichtige Hinweise:

Die Bildmarke wird in der Regel nur zusammen mit dem offiziellen Schriftzug „FernUniversität in Hagen“ verwendet und bildet mit ihm eine inhaltliche und grafische Einheit. Das Logo der FernUniversität in Hagen ist markenrechtlich geschützt und darf in keiner Weise verändert werden.

In Ausnahmefällen kann die Bildmarke alleinstehend als Gestaltungselement genutzt werden, allerdings nicht als Logo-Ersatz. Bitte lassen Sie sich den alleinigen Einsatz der Bildmarke von der Stabsstelle Marketing und Veranstaltungsmanagement genehmigen.

Die Verwendung des Logos ist ausschließlich den Beschäftigen der FernUniversität für dienstliche Zwecke gestattet.

Download:

Das Logo der Hochschule liegt in unterschiedlichen Formaten und Auflösungen vor. Wir bieten hier zum Download eine Version an, die sich für den digitalen Einsatz eignet:

Gestaltung:

Wenn Sie die Gestaltung von Werbematerialien (z.B. Broschüren, Flyer, Plakate) planen, finden Sie hier die passenden Ansprechpartner.

Sie wollen das Logo für andere Zwecke nutzen oder benötigen es in schwarz-weiß, dann wenden Sie sich bitte an:

Birgit Deiß M.A. Foto: Hardy Welsch

Birgit Deiß M.A.

Stabsstelle Marketing und Veranstaltungsmanagement

E-Mail: birgit.deiss

Telefon: +49 2331 987 4321

Referentin für Hochschulmarketing

  • Als Schrift wird die Univers Ext. Cond. Bold verwendet. Diese Schrift ist ausschließlich der Wortmarke vorbehalten. Die Buchstaben sind gesperrt. Die Schriftgröße richtet sich nach der verwendeten Logogröße. Dabei ist die Versalhöhe der optischen Höhe der Kugel angeglichen.

  • Das Logo wird in der Regel in der Hausfarbe PANTONE 2945 eingesetzt. Abhängig vom Kontext ist auch die Negativ-Version und eine schwarze Ausführung zulässig. Im Geschäftsdrucksachenbereich wird das Logo in der Regel im Schwarzdruck wiedergegeben. Eine Ausnahme stellt die Verwendung auf dem Repräsentationsbriefbogen der Hochschulleitung dar.

  • Die Größe des Logos steht im Verhältnis zum Format und der Weißfläche, die es umgibt. Das Seitenverhältnis ist gesperrt, d. h. in jeder Größe identisch. In Einzelfällen kann für werbliche Zwecke von dieser Größenvorgabe abgewichen werden.

  • Das Logo steht im Geschäftsdrucksachenbereich und auf Urkunden und Zeugnissen am Kopf der Drucksache in der rechten Hälfte, während es auf den Informationsmedien, Karten etc. rechtsbündig im unteren Formatdrittel platziert ist.

  • Bei der Platzierung des Logos ist eine Schutzzone zu beachten, die frei bleiben muss. Sie beträgt zu allen Seiten hin eine Versalhöhe.