Neulich – ein Podcast über Politik, das FernUniversum und den ganzen Rest

Foto: FernUniversität
Die Treffen für die Podcastaufnahme fanden virtuell statt. Raphael Kruse (oben) ist hier im Gespräch mit Heike Dürr und Raimund Klocke.

Kennen Sie schon „Neulich“, den Podcast über Politik, das FernUniversum und den ganzen Rest? Prof. Dr. Viktoria Kaina und Raphael Kruse aus dem Lehrgebiet Politikwissenschaft I (Staat und Regieren) laden in dieser Reihe regelmäßig Gäste zum Gespräch über aktuelle Ereignisse ein.

„In unserer aktuellen Folge haben wir jetzt etwas Neues ausprobiert“, berichtet Kruse. „Zum ersten Mal haben wir eine Folge gemeinsam mit Studierenden aufgezeichnet.“ Heike Dürr und Raimund Klocke reflektieren darin gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter das Forschungsseminar zum Thema „Vertrauen und Demokratie“. Sie berichten von ihren Erfahrungen im Online-Seminar und geben Studierenden Tipps aus erster Hand.

Foto: Pasqinel
Lust auf mehr? Insgesamt 15 Folgen bieten spannende Einblicke.

Inverted Classroom

Ist Vertrauen überhaupt relevant in politischen Belangen? Was ist das genau für ein Konzept? Wie wird es wissenschaftlich betrachtet und operationalisiert? Um diese Fragen ging es in der Lehrveranstaltung, die als Inverted Classroom angelegt und gleichzeitig als Forschungsseminar konzipiert war. Studierende wurden regelmäßig im Seminar vor ein Problem gestellt mit der Aufgabe, in der nächsten Sitzung eine Lösung zu präsentieren. „Es war das erste Mal im Studium, dass ich damit konfrontiert wurde. Das war schon eine große Herausforderung“, blickt Raimund Klocke zurück. An sieben Abenden und darüber hinaus in kleinen Arbeitsgruppen spielten Lehrende und Studierende den Forschungsprozess durch und bewältigten dabei zahlreiche Arbeitsaufträge. Dazu gehörten neben Aufgaben, die kollaborativ in Arbeitsgruppen mit anderen Fernstudierenden zu bearbeiten waren, unter anderem auch anspruchsvolle statistische Datenanalysen. Das große Engagement der Studierenden zeigte sich auch darin, dass sich Teilnehmende für die Gruppenarbeit gelegentlich sogar aus dem Zug und der Skihütte hinzuschalteten – und das alles parallel zu ihren weiteren Verpflichtungen in Beruf und Familie. „Wir waren maximal motiviert und haben als Team durchgehalten“, bilanziert Heike Dürr. Typisch Fernstudierende eben.

Reinhören in 15 Folgen

Lust auf die ganze Folge oder mehr vom Podcast aus dem FernUniversum? In insgesamt 15 Folgen gibt’s für Studierende und Interessierte spannende Einblicke.


Das könnte Sie noch interessieren

Carolin Annemüller | 23.06.2022