Das ganze Fernstudium unter einem Dach

Ein erfolgreiches Studium erfordert Planung und Selbstorganisation. Um den Studienalltag an der FernUniversität in Hagen übersichtlicher und leichter zu machen, gibt es jetzt ein neues Online-Portal: In studyPORT laufen alle Fäden zusammen – von der Modulsuche über die Bücherausleihe und Prüfungsanmeldung bis hin zur Pflege persönlicher Daten oder Verwaltung von Mails. „Das Portal ist der zentrale Einstiegspunkt für die Studierenden“, erklärt Cristina Pozo Vicente, fachliche Leiterin des studyPORT-Teams. „Mit einem Login gelangen sie zu allen Services und Informationen, die fürs Fernstudium wichtig sind.“ studyPORT ist barrierearm gestaltet und funktioniert im Browser auf dem PC, Tablet oder Smartphone.

Leicht bedienbar und übersichtlich

Das Portal wurde nach und nach an den fünf Fakultäten der Fernuniversität eingeführt und während dieser Pilotphase sorgfältig getestet. Seit Juni 2022 steht es nun allen Studierenden als Angebot offen. Positives Feedback erhält das studyPORT-Team schon jetzt: Das System überzeugt vor allem mit seiner Übersichtlichkeit. Außerdem kommt gut an, dass es sich intuitiv und leicht bedienen lässt. Das studyPORT-Team freut sich über jede Rückmeldung – ob Lob oder Kritik. „Die Studierenden sehen, dass das Portal einen Mehrwert hat und freuen sich über die Verbesserungen“, sagt Cristina Pozo Vicente. „Aber sie haben auch noch weitere Anregungen, auf die wir gerne eingehen möchten.“

Offene Kommunikation

Bestimmte Wünsche setzt das Team sofort um, andere brauchen Zeit oder sind nicht realisierbar. Hier möchte das Team den Prozess transparent halten und offen mit den Nutzenden kommunizieren: „Wichtig war uns von Anfang an, dass wir die Studierenden immer mit in die Entwicklung einbeziehen. Denn für sie ist studyPORT schließlich gedacht!“

Benedikt Reuse | 23.06.2022