Psychologe Robert Gaschler ist neuer Senatsvorsitzender

Foto: FernUniversität
Der neue Senatsvorsitzende Prof. Robert Gaschler mit FernUni-Rektorin Prof. Ada Pellert

Der Senat der FernUniversität in Hagen hat auf seiner konstituierenden Sitzung mit großer Mehrheit Prof. Dr. Robert Gaschler zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Der Professor für Allgemeine Psychologie folgt auf die Mathematikerin Prof. Dr. Luise Unger, die zuvor zwei Jahre den Vorsitz innehatte. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Prof. Dr. Stefan Smolnik, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Anwendungssysteme an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft. Bedingt durch die Corona-Pandemie fand die Senatssitzung am 2. September im Videokonferenz-Format statt.

„Die FernUniversität bildet einen besonderen Kosmos, sowohl in der Lehre als auch in der Forschung“, sagte Robert Gaschler aus Anlass seiner Wahl. „Stärker als an anderen Universitäten identifizieren sich die meisten der Universitätsangehörigen mit der Institution insgesamt, nicht nur mit dem engeren Arbeitsumfeld.“ Die zentrale Rolle des Senats sieht Gaschler darin, die Weiterentwicklung der FernUniversität zu begleiten und zu unterstützten. „Im Wechselspiel mit Rektorat und Hochschulrat können wir als Senat dafür sorgen, die FernUniversität als Institution zu stärken. Unsere Aufgabe ist es dabei insbesondere, die Perspektiven aller universitären Gruppen einzubringen und zu berücksichtigen – Professorinnen und Professoren, wissenschaftlich Beschäftigte, Beschäftigte aus Technik und Verwaltung sowie Studierende.“

Die Rektorin der FernUniversität, Ada Pellert, beglückwünschte den neuen Senatsvorsitzenden zu seiner Wahl: „Mit Robert Gaschler übernimmt erstmals ein Professor aus der Fakultät für Psychologie das Amt des Senatsvorsitzenden. Neben seiner wissenschaftlichen Expertise, die für diese Funktion sicher auch hilfreich ist, bringt er wertvolle Erfahrungen als langjähriges Mitglied des Senats und anderer Gremien mit. Ich freue mich auf die konstruktive Zusammenarbeit mit ihm und seinem Stellvertreter Stefan Smolnik.“

Engagiert in Forschung und akademischer Selbstverwaltung

Robert Gaschler wurde im April 2015 als Professor für Allgemeine Psychologie: Lernen, Motivation, Emotion an das damalige Institut für Psychologie der FernUniversität berufen, aus dem heraus im Oktober 2018 die fünfte Fakultät der FernUniversität gegründet wurde. Nach seinem Psychologiestudium an der Humboldt-Universität zu Berlin, wo er 2009 auch promoviert wurde, war Gaschler unter anderem am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und zuletzt als Junior-Professor an der Universität Koblenz-Landau tätig, bevor er dem Ruf der FernUniversität nach Hagen folgte.

Er ist seit März 2018 Mitglied des Senats der FernUniversität sowie amtierender Ethik-Beauftragter für den Umgang mit Forschung mit und an Menschen. Außerdem war er in verschiedenen Senatskommissionen sowie in der Qualitätsverbesserungskommission tätig. Er war unter anderem Vorsitzender der Prüfungsausschüsse des Bachelor- und Masterstudiengangs Psychologie.

Stephan Düppe | 16.09.2020