FernUni-Dekan ist Sprecher von GI-Fachbereich

Foto: Hardy Welsch
Prof. Jörg Desel ist Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik sowie Leiter des Lehrgebiets für Softwaretechnik und Theorie der Programmierung.

Das Leitungsgremium des Fachbereiches Informatik und Ausbildung/Didaktik der Informatik der Gesellschaft für Informatik (GI) hat den FernUni-Dekan Prof. Jörg Desel zum Sprecher gewählt. In Corona-Zeiten fand die Wahl digital über eine Videokonferenz statt. Die GI ist die größte Informatikfachvertretung im deutschsprachigen Raum.

Informatik in der Bildung

Der Fachbereich befasst sich mit allen didaktischen Fragen, die sich aus der Informatik in den verschiedenen Bildungs- und Ausbildungsbereichen ergeben. Er gibt geeignete Empfehlungen zu Lehrplänen, Ausbildungsordnungen und Strukturveränderungen im Bildungswesen. Auch analysiert er die Berufssituation von Informatikerinnen und Informatikern. Durch die Analyse bilden sich Empfehlungen für den Berufsstand und die notwendige Aus- und Weiterbildung.

„Zu meinen Aufgaben als Sprecher gehört es, im Gremium Entscheidungen zu treffen und die im Fachbereich erarbeiteten Themen im Präsidium zu vertreten“, erklärt Jörg Desel. Zudem leitet die Geschäftsführung oder das Präsidium der Gesellschaft für Informatik diverse Medienfragen an ihn weiter. „Das sind Anfragen zu verschiedenen Themen. Ein Beispiel aus der letzten Zeit war eine Stellungnahme zum Thema Digitalisierung der Schulen“, sagt Desel. Teilweise beantwortet er die Fragen selbst oder leitet sie an geeignete Expertinnen und Experten im Fachbereich weiter.

Es gibt immer Parallelen

Desels Arbeitsfelder an der FernUniversität und bei der Gesellschaft für Informatik profitieren voneinander. „Es gibt immer Parallelen. Momentan beschäftige ich mich bei der GI mit Empfehlungen, wie Data Science Studiengänge aussehen sollten. Da die Fakultät zukünftig auch einen solchen Studiengang anbieten möchte, kann ich dieses Wissen nutzen“. In seine Arbeit bei der GI lässt er auch Erfahrungen aus seiner Tätigkeit an der FernUni einfließen. „Andersherum habe ich an der Fakultät die Studiengänge der Informatik erneuert und habe dafür die Empfehlungen der GI genutzt. In meiner Tätigkeit als Sprecher weiß ich, welche Inhalte notwendig sind und wie Studiengänge aufgebaut werden müssen, um eine Akkreditierung zu erhalten“, sagt der Dekan.

Jörg Desel ist Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik sowie Leiter des Lehrgebiets für Softwaretechnik und Theorie der Programmierung. Er hatte das Amt des Fachbereich-Sprechers bereits von 2008 bis 2014 inne. Derzeit gibt es in der Gesellschaft für Informatik 14 Fachbereiche mit rund 100 Fachgruppen.