Clip it, Cut it, Share it! – Das Filmfestival der FernUniversität

Filmen ist nicht schwer: Mit dem Smartphone, der Digitalkamera oder dem Tablet ist jeder Moment im Handumdrehen eingefangen. Aber haben Sie auch das Zeug, andere mit Ihrem Video zu begeistern, zu berühren oder zu inspirieren? Das Filmfestival der FernUniversität in Hagen gibt Ihnen jetzt die Chance, Ihr schöpferisches Talent zu beweisen und auf der großen Leinwand vorzuführen. Wir suchen die besten FernUni-Kurzclips des Jahres 2018 und sagen:

Clip it, Cut it, Share it!

Ein Mann, der im Hintergrund unscharf zu erkennen ist, wird gut sichtbar auf einem Smarthone-Display abgebildet. Foto: FernUniversität
Auch mit mobilen Endgeräten lassen sich tolle Ideen für den Wettbewerb umsetzen.

Konzipieren, drehen und schneiden Sie Ihren eigenen Clip zu einem von sechs Themenvorschlägen rund um die FernUniversität. Eine professionelle Jury, der auch Prominente aus Film und Fernsehen angehören, bewertet die eingereichten Videobeiträge. Die besten Produktionen werden bei einer großen Gala am 24. November auf dem Campus der FernUniversität in Hagen vorgeführt und prämiert. Auf die drei erfolgreichsten Filmerinnen und Filmer in den jeweiligen Kategorien warten unter anderem Geldpreise im Gesamtwert von 18.000 Euro.

Die Clips dürfen maximal drei Minuten lang sein. Erlaubt sind alle digitalen Formate. Hat Ihr Film den letzten Schliff erhalten, laden Sie ihn einfach auf unserer Online-Plattform hoch. Alternativ können Sie uns auch einen digitalen Datenträger zukommen lassen. Die Einreichung ist von Anfang August bis Ende September 2018 möglich.

Die genauen Teilnahmebedingungen, Infos zu den Kategorien und praktische Tipps zur Videoerstellung gibt es in Kürze auf der Homepage des Filmfestivals.

Benedikt Reuse | 24.05.2018