„Big Beautiful Building“: Auszeichnung für AVZ

16. Oktober 2018

Zeitraum
16.10.2018
14:00 Uhr

Ort
AVZ (Gebäude 8), Universitätsstraße 25, 58097 Hagen

Das erste Hauptgebäude der FernUniversität in Hagen, das Aufbau- und Verfügungszentrum (AVZ), bekommt die Auszeichnung als „Big Beautiful Building“. Die Plakette, die mit der Würdigung verbunden ist, wird am Dienstag, 16. Oktober, ab 14 Uhr im Rahmen einer kleinen Feierstunde auf dem Campus überreicht. Anschließend ist ein Rundgang durch das AVZ (Gebäude 8) geplant.

Bauwerke der 1950er bis 1970er

Es war die Zeit des Wirtschaftswunders, des politischen und sozialen Wandels – und der architektonischen Experimentierfreude. Das Projekt „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde“ stellt die Bauwerke der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet in den Mittelpunkt. Initiiert und getragen wird es von der Initiative Stadt Bau Kultur NRW und der Technischen Universität Dortmund zum Kulturerbejahr 2018.

FernUni auf 20 Gebäude verteilt

Der Spatenstich für das AVZ erfolgte 1976 – auf der grünen Wiese des Campus der FernUniversität. Vier Jahre später wurde die erste Baustufe durch den damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau übergeben. Zu dem Zeitpunkt war die FernUniversität auf insgesamt 20 Gebäude in Hagen verteilt. Das AVZ war das erste Gebäude für universitäre Zwecke. Träger ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW.

Presse | 12.10.2018