Online-Vortrag: „Antifeminismus als strategische (De)Thematisierung von Wandel in den Geschlechterverhältnissen“

13. April 2021

Zeitraum
13.04.2021
14:00 Uhr

Veranstalter/-in
Forschungsfruppe „Gender Politics” der FernUniversität

Auskunft erteilt
Carolin Rolf

Die Online Vortragsreihe der Forschungsgruppe „Gender Politics” der FernUniversität findet ihre Fortsetzung am 13. April 2021 um 14 Uhr mit der Politikwissenschaftlerin Professorin Dr. Annette Henninger und ihrem Vortrag „Antifeminismus als strategische (De)Thematisierung von Wandel in den Geschlechterverhältnissen“. Die Anmeldung erfolgt per Mail an Carolin Rolf, Koordinatorin der Forschungsgruppe.

Abstract zum Vortrag:

„Antifeministische Diskurse operieren mit umfangreichen Bedrohungsszenarien. So gelten Kinder als durch sexuelle Vielfalt bedroht, die 'Genderideologe' wolle vermeintlich den Menschen ihre geschlechtliche Identität rauben, bedrohe die heterosexuelle Familie und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dabei werden bestimmte Phänomene gesellschaftlichen Wandels überzeichnet. Dadurch hervorgerufene Unsicherheiten werden vorrangig als Frage von Kultur und Identität verhandelt, während die Zunahme sozialer Ungleichheiten ausgeblendet wird.”

Weitere Informationen zur Referentin

Benedikt Reuse | 12.08.2021