25

25 Jahre Datenverarbeitungstechnik: Von Kostenfaktor zum Innovationstreiber

25. September 2017

Vortragsreihe: Fakultätskolloquium MI

Zeitraum
25.09.2017 - 26.09.2017


Ort
FernUniversität, ehem. TGZ, Raum D05, Universitätsstr. 11, 58097 Hagen

Veranstalter
Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer

Weiteres zur Auskunft
Prof. Dr.-Ing. B. Krämer, bernd.kraemer@fernuni-hagen.de

Zielgruppe ist die an IT-Systemen interessierte Öffentlichkeit. Die Veranstaltung soll punktuelle Einblicke in aktuelle und künftige IT-Anwendungen – den Begriff DVT kennt heute kaum noch jemand – in den verschiedensten Bereichen vorstellen. Alle Vortragenden sind ehemalige Mitarbeitende, die mit Prof. Bernd Krämer vor 25 Jahren und etwas später ihre Forschungsarbeit an der FernUniversität begannen und die heute in verschiedenen Geschäftsbereichen oder in der Wissenschaft tätig sind.

Verteilte DV-Anwendungen waren damals noch weitgehend ein Forschungs- und Entwicklungsthema, sie waren teuer und vieles noch unverstanden. Das World-Wide-Web (WWW) ist heute das größte jemals geschaffene verteilte System und Cloud-, Edge-Computing sowie das IoT werden diese Entwicklung noch potenzieren und unser Leben noch massiver verändern, als es das Internet, vielmehr das WWW, bisher schon bewirkt hat. Die Grundlage dieser raschen Entwicklung war nicht eine einzige Innovation, sondern die Zusammenführung paralleler Entwicklungsstränge wie verteilte Softwaresysteme, Virtualisierung der IT-Infrastruktur, Service-Oriented-Computing u.a.

Die Vorträge beleuchten aktuelle und künftige IT-Anwendungen in verschiedenen Wirtschafts- und Verwaltungsbereichen und diskutieren Herausforderungen der Informatiklehre. Angesprochen werden:
- Innovationen, die auf smarte Fertigungsprozesse oder maßgeschneiderte Produkte unter Massenfertigungsbedingungen abzielen,
- geänderte Rahmenbedingungen unter denen Unternehmen organisiert und Mitarbeiter angesichts sprunghafter oder gar disruptiver Innovationen geführt werden müssen,
- Herausforderungen an die Sicherheit im Internet oder auch die
- Grundlagen und aktuellen Entwicklungen zum Internet der Dinge.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme kostenfrei. Anmeldungen bei Volker Winkler, volker.winkler@fernuni-hagen.de.


Programm

25.09.2017

14.00 Uhr Grußworte

Prof. Dr. Ada Pellert, Rektorin der FernUniversität in Hagen

Prof. Dr. Jörg Desel, Dekan der Fakultät Mathematik und Informatik

14.20 Uhr 25 Jahre: Eine bebilderte Zeitreise

Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer

14.50 Uhr LoraWan: Eine Kommunikationsinfrastruktur für Smart Cities

Prof. Dr. Alexander Stuckenholz, Hochschule Hamm-Lippstadt

15.20 Uhr Manufacturing Intelligence in der Chemiebranche

Doris Terstegge, Bayer AG

15.50 Uhr Kaffeepause

16.10 Uhr Cybersecurity - die Online Bank verteidigt sich

Ingulf Scheler, Consors GmbH

16.40 Uhr Internet of Postal Things

Dr. Thomas Koch, Credit Suisse

17.10 Uhr- Die Technik hіnter IoT: Arduino, Raspberry Pi & Co

Dr. Uwe Steinmann, MMK GmbH

18.30 Uhr Abendessen

20.30 Uhr Birds of a Feather Meeting

Auftaktvortrag & Moderation

Dr. Heike Berner, Universität zu Köln

26.09.2017

09.00 Uhr Teaching Object-Oriented Programming in Java

Dr. Norbert Volker, University of Essex

09.30 Uhr How to deal with VUCA?

Dr. Shahriar Fakher, HELLA KGaA Hueck & Co.

10.00 Uhr „Maßgeschneiderte Industrieprodukte“

Prof. Dr.-Ing. Bernd Krämer, FernUniversität in Hagen

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Theory meets Practice: RESTalk - a pattern language for RESTful conversations

Silvia Schreier, innoQ Deutschland GmbH

11.30 Uhr 25 Jahre IT-Security: Ein Status-Quo-Bericht

Prof. Udo Kalinna, Fachhochschule Emden/Leer

12.00 Uhr Offene Diskussionsrunde

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Gerd Dapprich | 06.12.2017