22

Die „richtige“ Geburt

22. November 2017

Vortragsreihe: BürgerUniversität Coesfeld

Zeitraum
22.11.2017 19:00 Uhr
(bis 20.30 Uhr)

Ort
WBK – Wissen Bildung Kultur, Osterwicker Straße 29, 48653 Coesfeld

Veranstalter
Ernsting‘s-family-Junior Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften

Referent
Sarah Eckardt
FernUniversität
Diplom-Soziologin, Schwerpunkte: Familiensoziologie, Geschlechterforschung, Gesundheitssoziologie, Stipendiatin des soziologischen Promotionskollegs „Familie im Wandel. Diskontinuität, Tradition und Strukturbildung“ der FernUniversität in Hagen

Moderation
Jun.-Prof. Dr. Dorett Funcke

Auskunft erteilt
Regionalzentrum Coesfeld

Sarah Eckardt:

"Gegenstand des Vortrages sind erste Forschungsergebnisse aus meiner Promotion, in der ich untersuche, wie Frauen im Spannungsfeld zwischen individuellen Konzepten und gesellschaftlichen Mustern Geburt erleben, deuten und gestalten. Im Zuge der Demokratisierung des Gesundheitssektors und der daraus folgenden zunehmenden Kundenorientierung entstehen für gebärende Frauen größere Möglichkeitsräume, sodass sie ihr subjektives Wissen sowie ihre Wünsche und Deutungen in den Geburtsprozess aktiv einbringen können. Gegenstand meines Dissertationsvorhabens ist das Deuten und Gestalten der Geburt durch Frauen. Diese Aspekte werden aus verschiedenen Perspektiven untersucht: ausgehend vom öffentlichen Diskurs mit seinen Wissens- und Machtstrukturen über die Geburt bis hin zur konkreten, subjektiven Aneignung des Diskurses durch Gebärende."


Gerd Dapprich | 06.12.2017