22

Sagt die Physik die Wahrheit?

22. Februar 2018

Vortragsreihe: Forum Philosophicum

Zeitraum
22.02.2018 16:00 Uhr
(bis ca. 18.30 Uhr)

Ort
Seminargebäude der FernUniversität, R. 1 - 3, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen

Veranstalter
Institut für Philosophie

Referent
Prof. Dr. Paul Hoyningen-Huene (Hannover, Zürich)

Auskunft erteilt
Christoph Düchting

Der Vortrag beginnt mit einer Klärung der Titelfrage „Sagt die Physik die Wahrheit?“ Der Wahrheitsanspruch der Physik erscheint als verhältnismäßig unproblematisch, insoweit er sich auf beobachtbare Tatsachen bezieht. Die tiefergehenden Aussagen der Physik beziehen sich aber auf Unbeobachtbares, z.B. auf die Existenz eines Urknalls („Big Bang“) als Anfangspunkt unseres Universums. Wie werden in der Physik solche Aussagen über (evtl. sogar prinzipiell) Unbeobachtbares begründet? Sind solche Begründungen hinreichend für die Wahrheit der entsprechenden physikalischen Behauptungen? Oder sind hier ernsthafte Zweifel legitim? Im Vortrag werden die einschlägigen Argumente in historischer und systematischer Perspektive diskutiert.


Gerd Dapprich | 06.12.2017