Karl Marx – Ökonom, Philosoph, Ideologe?

05. Dezember 2018

Zeitraum
05.12.2018
17:00 Uhr

Ort
Seminargebäude der FernUniversität (Gebäude 2), Räume 4 und 5, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen

In einem öffentlichen Vortrag im Rahmen des Zweiten Hagener Workshops Wirtschaftsphilosophie spricht Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig (Passau) über „Karl Marx – Ökonom, Philosoph, Ideologe?"

Nicht zuletzt das Marx-Jahr hat gezeigt, dass Karl Marx als Theoretiker immer noch hohes Ansehen genießt. Dabei werden seine ökonomischen Analysen ebenso geschätzt wie sein philosophischer Tiefgang. Die Schrecken der real existierenden sozialistische Systeme, die sich allesamt auf Marx beriefen, werden hingegen oft auf eine missbräuchliche Verwendung seiner Theorie zurückgeführt. Im Vortrag soll es darum gehen zu prüfen, ob sich das genannte Marx-Bild von seinen Schriften her rechtfertigen lässt.

Prof. Dr. Barbara Zehnpfennig ist Inhaberin des Lehrstuhls für Politikwissenschaft (Politische Theorie und Ideengeschichte) an der Universität Passau und ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Demokratietheorie, der Totalitarismusforschung und der antiken Philosophie. Im Felix Meiner-Verlag hat sie die „Ökonomisch-philosophischen Manuskripte“ von Karl Marx herausgegeben.

Veranstalter ist Prof. Dr. Thomas Sören Hoffmann, Lehrgebiet Philosophie II der FernUniversität in Hagen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung ggf. fotografiert/gefilmt und das Bildmaterial im Internet oder einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Gerd Dapprich | 22.11.2018