Klimapolitik. Ziele, Konflikte, Lösungen

11. Dezember 2019

BürgerUniversität Coesfeld

Zeitraum
11.12.2019
19:00 Uhr

Ort
WBK – Wissen Bildung Kultur, Osterwicker Straße 29, 48653 Coesfeld

Veranstalter/-in
Jun.-Prof. Dr. Dorett Funcke, Ernsting’s family-Junior-Stiftungsprofessur für Soziologie familialer Lebensformen, Netzwerke und Gemeinschaften an der FernUniversität in Hagen

Referent/-in
Dr. Michael Jakob
(Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change)
hat Physik, Volkswirtschaft und Internationale Beziehungen studiert und in seiner Doktorarbeit die Auswirkungen von Globalisierung und Wirtschaftswachstum auf das Klima untersucht. Seit 2013 forscht er in Berlin zu Fragen der Klimapolitik in Schwellen- und Entwicklungsländern am Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), das sich mit der nachhaltigen Nutzung globaler Gemeinschaftsgüter befasst.

Moderation
Jun.-Prof. Dr. Dorett Funcke

Auskunft erteilt
Barbara Thesing

Vortrag

Die Auswirkungen des Klimawandels sind bereits heute in vielen Teilen der Welt deutlich spürbar. Ein ungebremster Anstieg der globalen Mitteltemperatur würde die Lebensgrundlage vieler Menschen gefährden. Um dies zu vermeiden ist eine rasche Absenkung der globalen Treibhausgasemissionen notwendig.

Dieser Vortrag bietet eine kompakte Übersicht über die Gründe für den Anstieg dieser Emissionen und illustriert, welche Entwicklungen ohne zusätzliche politische Maßnahmen in der Zukunft zu erwarten sind. Ebenso werden Wege diskutiert, um die Ziele der internationalen Staatengemeinschaft erreichen zu können (beispielsweise den Ausbau erneuerbarer Energien oder effizientere Energienutzung). Besondere Aufmerksamkeit erhalten politische Aspekte – von der internationalen Klimadiplomatie über die Klimapolitik der EU bis zu aktuellen Entwicklungen in Deutschland, wie der sogenannten „Kohlekommission“ und dem geplanten Klimaschutzgesetz.

Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten sind willkommen.


Gerd Dapprich | 13.09.2019