Arbeit am Gottesbegriff im Anschluss an Hegel.

09. Juni 2022

Forum Philosophicum

Zeitraum
09.06.2022, 16:30 Uhr

Ort
Gebäude 2 (Seminargebäude) der FernUniversität, R. 1 - 3, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen

Veranstalter/-in
Institut für Philosophie

Referent/-in
Prof. Dr. Joachim Ringleben
(Göttingen)

In Hegels Denken spielt die Auseinandersetzung mit der Religion eine nicht unwichtige Rolle; seine Lehre vom "absoluten Geist" kann man entsprechend auch als Fortführung der Tradition der "philosophischen Theologie" verstehen. In diesem Vortrag wird nun nicht versucht, die bekannten eigenen Aussagen Hegels über Gott zu erörtern, sondern vielmehr

1. bestimmte Gedanken seiner spekulativen Logik theologisch für den Begriff von Gottes Leben fruchtbar zu machen und

2. im Anschluss an sein Konzept von Sprache die traditionelle Trinitätslehre zu reformulieren.

Der öffentliche Vortrag richtet sich ebenso an philosophisch wie an theologisch Interessierte.

Gerd Dapprich | 12.05.2022