Vortrag: Heinrich Wieschhoff – Diplomat und Ethnologe

06. Oktober 2021

Zeitraum
06.10.2021
18:00 Uhr (bis 19.30 Uhr)

Ort
Volkshochschule Villa Post, Wehringhauser Str. 38, 58089 Hagen

Referent/-in
Dr. Fabian Fechner, Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt
FernUniversität in Hagen

Der bedeutende Diplomat und Ethnologe Heinrich Wieschhoff (1906-1961) ist in seiner Geburtsstadt Hagen kaum bekannt. Nach seinem Studium unternahm er eine große Forschungsreise durch Südafrika. Er wanderte in die USA aus, stieg als Diplomat bei den Vereinten Nationen auf und wurde enger Mitarbeiter des UNO-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld. Beide starben bei einem Flugzeugabsturz in Zentralafrika. Anlässlich des 60. Todestages von Wieschhoff erinnert Dr. Fabian Fechner von der FernUniversität in Hagen an den ungewöhnlichen Hagener.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Hagen. Heimat. Bunt” statt, die das AllerWeltHaus in Kooperation mit dem Hagener Heimatbund zum 275. Hagener Stadtjubiläum konzipiert hat. Eine Anmeldung ist unter Angabe der Kursnummer 1442 beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Internetseite www.vhs-hagen.de erforderlich: https://www.vhs-hagen.de/kurssuche/kurs/Heinrich-Wieschhoff/212-1442

Anja Wetter | 01.10.2021