Logo - Rechtswissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung
 

Aktuelles

Ankündigung Masterseminar WS 2017/2018 - Vertiefung IPR und Rechtsvergleichung

Herr Professor von Sachsen Gessaphe bietet im Wintersemester 2017/2018 ein Seminar zum Modul 55309 (Vertiefung IPR und Rechtsvergleichung) an.

Thema:

Das Seminar behandelt die Vertiefung zur Rechtsvergleichung. Für die Seminararbeit wird voraussichtlich ein Fall nach deutschem und ausländischem Recht zu lösen sowie ein Rechtsvergleich bzgl. der gefundenen Lösungen anzufertigen sein. Die Liste mit den einzelnen Seminarthemen wird den Studenten nach der Anmeldung zugeschickt. Bitte nehmen Sie daher Abstand von Nachfragen zu einzelnen Seminarthemen.

Wichtige Hinweise:

Interessierte Studierende sollten bedenken, dass die Seminararbeit einen Mikrovergleich zwischen dem deutschen und einem ausländischen Recht zum Inhalt haben wird. Das setzt auch immer die Recherche in der Primärliteratur des jeweiligen Landes und somit auch entsprechende Sprachkenntnisse der jeweiligen Landessprache voraus. Es werden Themen mit Bezug zum spanischen, französischen, italienischen und evtl. auch zum englischen und deutschen Sprachraum angeboten. Erfahrungsgemäß reichen jedoch die Themen mit einem Bezug zum englischen oder deutschen Sprachraum nicht für alle Teilnehmer. Studierende mit Kenntnissen einer romanischen Sprache (Französisch, Spanisch, Italienisch) werden daher bevorzugt. Beachten Sie außerdem, dass für das Seminar zwingend Grundkenntnisse zum IPR (vgl. Inhalte des Bachelor-Moduls 55110), sowie die Kenntnis der Kursinhalte des Master-Moduls 55309, insbesondere Kenntnisse in der Rechtsvergleichung, vorausgesetzt werden!

Anmeldung:

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Studierende beschränkt. Interessierte Studierende können sich bis Freitag, den 20.10.2017 per Email an den Lehrstuhl (LG.Sachsen-Gessaphe@fernuni-hagen.de) für das Seminar anmelden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Sprachkenntnisse an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass spätere Anmeldungen keine Berücksichtigung finden können.

Ein Rücktritt vom Seminar ist bis zu 2 Wochen nach Anmeldefristende möglich. Danach ist ein Rücktritt ohne Fehlversuch leider ausgeschlossen.

Themenvergabe:

Nach Ablauf der Anmeldefrist werden die Teilnehmer von uns angeschrieben und erhalten die Liste mit den einzelnen Seminarthemen und weitere Informationen zum Ablauf des Seminars. Die verbindliche Themenvergabe erfolgt voraussichtlich Mitte November 2017.

Abgabe der Seminararbeiten:

Die Seminararbeiten sind voraussichtlich bis Anfang/Mitte Januar 2018 abzugeben. Der genaue Abgabetermin wird noch bekanntgegeben (maßgeblich ist das Datum des Poststempels). Änderungen sind jedoch vorbehalten und werden den Teilnehmern ggf. rechtzeitig mitgeteilt. Die genauen Einzelheiten und Fristen zu der Themenvergabe erhalten alle angemeldeten Seminarteilnehmer vom Lehrstuhl per E-Mail.

Seminartermin:

Das Seminar wird voraussichtlich im Februar 2018 stattfinden. Änderungen bleiben dem Lehrstuhl vorbehalten. Es wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten, sofern sich Änderungen bezüglich des Zeitplanes und der zeitlichen Lage der Seminarveranstaltung ergeben, nicht übernommen werden.

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, LST Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2903