Aktuelles

Seminar "Aktuelle Rechtsfragen des Immaterialgüterrechts (Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht) und des Wettbewerbsrechts" im SoSe 2019

[02.05.2019]

Im Sommersemester 2019 biete ich im Rahmen des Bachelor-Studienganges ein Abschlussseminar zum Thema „Aktuelle Rechtsfragen des Immaterialgüterrechts (Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht) und des Wettbewerbsrechts“ an.

Die wirtschaftliche Bedeutung des Geistigen Eigentums wächst ständig. Innerhalb der Europäischen Union etwa machen „schutzrechtsintensive“ Wirtschaftszweige, welche in starkem Maße auf Urheberrechte, Patente, Marken, Designs und sonstige Schutzrechte zurückgreifen, fast 40 % der gesamten Wirtschaftstätigkeit der EU aus. Dies entsprach bereits im Jahr 2013 einer jährlichen Wertschöpfung von rund 4,7 Billionen Euro (KOM[2014] 389 endg.). Zudem verändern das Internet und neue Technologien die Rahmenbedingungen für das unternehmerische Handeln in einer globalisierten und digitalen Welt.

Gewerbliche Schutzrechte, etwa Patente, Marken und Designs, sind oftmals die einzige Möglichkeit, den wachsenden Markt vor Konkurrenzprodukten frei zu halten. Das Urheberrecht schützt insbesondere das Ergebnis schöpferischer Leistungen von Autoren und Künstlern. Solide Kenntnisse des Rechts des geistigen Eigentums sind daher nicht nur im Wirtschaftsleben besonders wichtig.

Das Seminar behandelt aktuelle Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes, des Urheberrechts und des Wettbewerbsrechts. Mögliche Herausforderungen bestehen auch im Hinblick auf neue technische Entwicklungen und neue Medien. Dabei kann der Blick auch über die Grenzen des nationalen Rechts hinausgehen.

Wir werden zu Beginn des Semesters – nach der Anmeldephase – möglicherweise eine freiwillige Hybrid-Lehrveranstaltung (Online- und Präsenzteilnahme möglich) als Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten anbieten. Weitere Informationen hierzu werden gegebenenfalls auf unserer Webseite veröffentlicht.

Die Vergabe der Seminarthemen erfolgt jeweils per E-Mail oder telefonisch in einem persönlichen Gespräch. Eine Vorbesprechung in Hagen ist nicht erforderlich, wohl aber die Teilnahme an dem Blockseminar, welches voraussichtlich an drei Tagen in der Woche vom 29. Juli – 02. August 2019 in Hagen stattfinden wird.

Eine Vorschlagsliste mit Seminarthemen finden Sie demnächst hier am Seitenende. Selbstverständlich können interessierte Studierende auch eigene Themenvorschläge machen.

In der Regel ist das Seminarthema die Grundlage der Bachelorarbeit (§ 18 I 2 PrüfungsO).

Für Fragen steht Ihnen meine wissenschaftliche Mitarbeiterin, Susanne Certa
(E-Mail: Susanne.Certa@Fernuni-Hagen.de, Tel.: 02331/987-2263), gern zur Verfügung.

Themenliste (PDF 81 KB)

Andrea Ebel-Prasse | 03.05.2019