Illustration
Rubriken

Modul P5: Sozialphilosophie [PRAXIS] (WS 2014/15)

Ziele

Das Modul bietet eine allgemeine Einführung in das Feld der Sozialphilosophie. Im Mittelpunkt steht die Analyse von gesellschaftlichen Beziehungen. Vorgestellt werden zentrale Grundbegriffe (Subjekt und Anderer), sowie einschlägige Themen (Intersubjektivität und Sozialität) und Aufgaben (Gesellschaftsdiagnose und normative Analyse) der sozialphilosophischen Theoriebildung. Diese werden am Leitfaden historischer Positionen und Traditionen erarbeitet. Vermittelt wird so ein systematischer Überblick über die verschiedenen Zugänge zur Analyse des sozialen Zusammenlebens.

Modulbetreuung

LG Philosophie III
Dr. Steffen Herrmann
Tel.: 02331/987-2705
email: steffen.herrmann

Kurse

Alle angebotenen Kurse müssen belegt werden.

33421 Positionen der Sozialphilosophie
2 SWS
03377 Andere. Ein Grundbegriff der Sozialphilosophie
3 SWS
03378 Politische Ideengeschichte
2 SWS
03391 Philosophische Begriffsgeschichte und der Begriff der Sozialphilosophie
1 SWS

Sollten Sie eine Prüfung in diesem Modul absolvieren wollen, so nehmen Sie bitte auch das Dokument mit den Themenvorschlägen zur Kenntnis, aus denen Sie Ihr Thema entweder direkt entnehmen oder Anregungen für eigene Vorschläge entwickeln können. Darüber hinaus konsultieren Sie zusätzlich bitte die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets, die Hilfestellungen für die Prüfungsvorbereitungen anbieten.

Prüfung

Klausur, Hausarbeit, mündliche Prüfung
Bitte beachten Sie die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets!
Themen für Hausarbeiten
Themen für mündliche Prüfungen
Zur Prüfungsanmeldung

Prüfungsform Prüfungs-Nr. Termin Anmeldeschluss
Klausur 103353 Montag, 09.03.2015, 14-18 Uhr 15.12.2014
Hausarbeit 103352 während des Semesters 15.12.2014
Hausarbeit [Praxis] 103351 während des Semesters 15.12.2014
mündliche Prüfung 103354 während des Semesters 15.12.2014

Im Fach Philosophie wird dringend empfohlen, Hausarbeiten in Verbindung mit einem Präsenzseminar anzufertigen. Dies ist eine bewährte Praxis, jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Aktuelles

Hinweis zur Klausurvorbereitung: Wenn Sie als Prüfungsform die Klausur wählen, bereiten Sie sich bitte insbesondere auf die Kurse 33421, 03377 sowie 03378 vor. Die Kenntnis des gesamten Modulinhalts wird vorausgesetzt. Die Prüfungsfragen werden sich jedoch schwerpunktmäßig auf die genannten Kurse beziehen.

 

  • Aktuelles zum Modul:
    • Bitte beachten Sie die Hinweise zur Klausur am Ende dieser Seite unter Aktuelles.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters geöffnet.
      Es betreut Sie Dennis Clausen, M.A.
    • Zur Terminabsprache und Benennung von Prüfungsschwerpunkten wenden Sie sich bitte an den Sekretär des Lehrgebiets Philosophie III Christoph Düchting. Tel.: 02331/987-2791. email: christoph.duechting
  • Wichtige Links
    • Wichtige Informationen zum Studium (zu den unterschiedlichen Prüfungstypen, zu den Verfahren bei Prüfungen, zu den Richtlinien wissenschaftlichen Arbeitens usw.) finden Sie oben rechts auf der Seite des Instituts für Philosophie.
    • Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die Prüfungsleitfäden des betreuenden Lehrgebiets.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte
FernUni-Logo FernUniversitšt in Hagen - Fakultšt KSW - Studienportal BA Kulturwissenschaften