Gesellschaft begreifen
Soziologie im Gespräch
Open Content

Uwe Schimank / Nadine M. Schöneck

Illustration

Was heißt „Soziologie im Gespräch“?

Im September 2008 erschien im Campus Verlag der von Uwe Schimank und Nadine M. Schöneck herausgegebene Titel „Gesellschaft begreifen. Einladung zur Soziologie“.

Mit diesem Buch werden zwei Zielgruppen angesprochen: Zum einen Zeitungsleser und an gesellschaftlichen Fragen Interessierte, die es genauer wissen wollen und sich nicht mit den Beschreibungen und Erklärungen gesellschaftlicher Zustände zufriedengeben, die ihnen von Medien, Politikern und Stammtisch frei Haus geliefert werden; zum anderen sowohl Interessierte am Studienfach Soziologie als auch Studienanfänger, denen jene Frage beantwortet wird, die für eine Studienfachentscheidung noch immer an erster Stelle stehen sollte: Mit welchem Faszinationspotential wartet die Soziologie als Fach auf?

Als Ergänzung zum Buch führten Uwe Schimank und Nadine M. Schöneck im Spätsommer 2008 Interviews mit allen zur Soziologie einladenden Autorinnen und Autoren. Inhaltlich knüpfen diese Gespräche an die jeweiligen Themen der Buchbeiträge an, reichen jedoch bewusst darüber hinaus, indem auch Aspekte angesprochen werden, die insbesondere für Studieninteressierte und Studienanfänger von großem Interesse sein dürften – etwa die Frage, was auf jemanden zukommt, der Soziologie studieren möchte.

Die insgesamt 13 Interviews von jeweils 20- bis 35-minütiger Länge wurden aufgezeichnet und können hier als Videoclips angesehen und in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden.