Illustration
Rubriken

Modul 6: Sozialstruktur und soziale Ungleichheit moderner Gesellschaften (SS 2012)

Ziele

Das Modul behandelt das Thema Sozialstruktur und soziale Ungleichheit unter zwei zentralen Aspekten: Zum einen werden die klassischen und modernen Theorieansätze zur Erklärung sozialer Ungleichheit und deren Reproduktion behandelt (z.B. Klassentheorie, Schichtmodelle, funktionalistische Schichtungstheorie, Konflikttheorie, Milieuansätze, Individualisierung sozialer Ungleichheit). Zum anderen werden die zentralen Felder der Sozialstruktur und der sozialen Ungleichheitsverhältnisse mit Hilfe sozialer Indikatoren anhand von Daten beschrieben.
Die Studierenden erlangen dabei die Fähigkeit, Theorien sozialer Ungleichheit und die sozialstrukturellen Verhältnisse moderner Gesellschaften wiedergeben zu können. Sie erwerben darüber hinaus die Fähigkeit, die Erklärungskraft und die Probleme theoretischer Modelle vor dem Hintergrund der sozialstrukturellen Gegebenheiten und ihrer Wandlungen einzuschätzen.

Schlüsselqualifikationen:

  • Kenntnis der zentralen klassischen und modernen Theorien zur Erklärung sozialer Ungleichheit
  • Kenntnis der zentralen Aspekte der soziodemographischen Verteilungsstruktur der Bundesrepublik Deutschland
  • Fähigkeit, das Phänomen sozialer Ungleichheit empirisch beschreiben zu können
  • Fähigkeit, komplexe Sozialstatistiken sachkundig zu interpretieren

Modulbetreuung

LG Soziologie II, Soziologische Gegenwartsdiagnosen
PD Dr. Uwe Vormbusch
Tel.: 02331/987-4744
email: uwe.vormbusch

 

Person

LG Soziologie II, Soziologische Gegenwartsdiagnosen
Dipl. Sowi. Olaf Bittner
Tel.: 02331/987-4745
email: olaf.bittner

Kurse

33159 Einführung in die Sozialstrukturanalyse
2 SWS
03608 Soziale Ungleichheit. Ein Überblick über ältere und neuere Ansätze
2 SWS
03741 Soziale Ungleichheit und Gegenwartsdiagnosen
2 SWS
03173 Wie sozial ist Europa?
2 SWS

Prüfung

Klausur
Zur Prüfungsanmeldung

Prüfungsart Prüfungs-Nr. Termin Anmeldeschluss
Klausur 101063 Mittwoch, 12.09.2012, 14-18 Uhr 15.06.2012

 

 

  • Aktuelles zum Modul:
    • Zur Zeit keine Meldungen.
  • Kommunikation:
    • moodle Lernumgebung
      Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters freigeschaltet.
  • Umfang des Moduls:
    • 450 Arbeitsstunden, davon 240 Std. Kurse (= 8 SWS)
    • 15 ECTS-Punkte

Zum Lesen der Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader. Laden sie ihn kostenlos herunter, indem Sie auf das folgende Button klicken:

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen - Fakultät KSW - Studienportal BA Soziologie