Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung
Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung


Forschung

Hier werden in Kürze die laufenden Forschungsprojekte des Lehrgebiets vorgestellt.

An folgenden Projekten waren wir in unterschiedlichen Funktionen und Rollen beteiligt:

  • Sozialraumanalyse Garstedt (10/2016-09/2017) im Auftrag des Familienzentrum Garstedt
  • Die PASS-Studie: Zum professionellen Handeln von Fachkräften der Sozialen Arbeit beim Ankommen und Verlassen der Adressat*innen in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik (06/2016-03/2017), Lehrforschungsprojekt, MSH Hamburg
  • Die KOMFOR-Studie: Zum studentischen Wahlverhalten in überfachlichen Studiengängen (1/2013-12/2014), gemeinsam mit Dr. Andreas Seifert und Prof. Dr. Marianna Gunkel), Leuphana Universität Lüneburg, TM 3.1 Innovations-Inkubator der EU
  • Innvoations-Inkubator der EU TM 3.1, Leuphana Univeristät Lüneburg
  • Die PAELL-Studie: Pädagogische Erwerbsarbeit im System des lebenslangen Lernens. Berufliche Selbstbeschreibungen und wechselseitige Aufgaben- und Funktionszuschreibungen (04/2009-03/2011), gemeinsam mit Prof. Dr. Dieter Nittel und Prof. Dr. Rudolf Tippelt, DFG-Projekt, Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • eLearning in Studium und Lehre (2009), Bundesministerium für Verteidigung (BMVg), Helmut Schmidt Universität in Hamburg
  • Generationsbeziehungen und Bildung in der alternden Gesellschaft (04/2004-03/2007), Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Nora Berner

Arbeitstitel:
Demenz als biografische Bildungserfahrung

Methodischer Zugang:
biografische Interviews, narrative Interviews


Lena Rosenkranz

Arbeitstitel:
Professionalisierung in der medienpädagogischen Praxis


Christina Buschle

Arbeitstitel:
Instrumentenentwicklung für eine komparative pädagogische Berufsgruppenforschung: Qualitative Pretest Interviews