Logo

Sozialgeschichte des Alten Israel

Illustration
Thema:

Gesellschaft im Alten Israel ---- fällt aus

Veranstaltungstyp: Präsenzveranstaltung
Adressatenkreis: BA KuWi: Modul G2; Modul G3;
Ort: Nürnberg
Adresse: Regionalzentrum Nürnberg
Termin: 27.04.2018 bis
28.04.2018
Zeitraum: Fr., 27.04.2018, 14:00 - 18:00 Uhr
Sa, 28.04.2018, 10:00 - 19:00 Uhr
Leitung: Amanda Castelló
Anmeldefrist: 03.04.2018
Anmeldung: Online-Anmeldung
siehe unten
Auskunft erteilt: E-Mail: Amanda Castelló
Telefon: (02331) 987-4752
E-Mail: irmgard hartenstein
Telefon: (02331) 987-4752

Wenn man sich im Studium mit der Torá beschäftigt, entdeckt man eine der reichsten Kulturen der Antike. Aber auch eine Gesellschaft voller Aberglauben und Verbote. Wie war die politische, wirtschaftliche, soziale und vor allem religiöse Situation des damaligen Römischen Reiches und seine Auswirkung in der israelischen Sphäre im 1. Jh.? Wie hat sich römische Herrschaft auf den Alltag ausgewirkt? Wie wurde das Judentum organisiert? Welche Einflüsse hatten die Religionen im jeweiligen Umfeld auf die Menschen? Die Situation der Frau, die verschiedenen jüdischen religiösen Gruppen des Augenblicks, die Sehnsucht nach Erlösung, die im gesamten östlichen Mittelmeerraum erlebt wurde, die Beziehungen zwischen Juden und Heiden, usw., sind nur ein Beispiel für die interessanten Themen, die hier angesprochen werden. Damit werden wir uns in der historischen Realität einer der faszinierendsten Kulturen der antiken Welt, in dem das Christentum erschienen ist bewegen.

Literaturliste

Claus, M. (2014). Das alte Israel: Geschichte, Gesellschaft, Kultur. München

Gregor Kratz, R. (2017). Historisches und biblisches Israel: Drei Überblicke zum Alten Testament. Heidelberg

Kessler, R. (2008). Sozialgeschichte des alten Israels: Eine Einführung. Hessen

04.04.2018
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Historisches Institut, LG Geschichte und Gegenwart Alteuropas, 58084 Hagen