Rechtswissenschaftliche Fakultät

Studienangebot der Fakultät

Das Studienangebot auf einen Blick

Bachelor of Laws (LL.B.)

Innovative Juristenausbildung
Seit über zehn Jahren beschreitet die FernUniversität in Hagen mit dem Angebot des Studienganges Bachelor of Laws neue Wege in der universitären Juristenausbildung.

Der Bachelor of Laws orientiert sich an der Praxis
Mit dem Bachelor of Laws bietet die FernUniversität in Hagen eine echte Alternative – ein völlig neues und innovatives Studium an.
Es beginnt mit einem intensiven Grundlagenstudium zur sicheren Beherrschung des juristischen aber auch des wirtschaftswissenschaftlichen Handwerkszeugs.

Ausführliche Informationen für Interessierte und Studierende zum Bachelor of Laws (LL.B.)

Erste Juristische Prüfung

Mit dem Hagener Modell bietet die FernUniversität als einzige Universität in Deutschland Studierenden die Möglichkeit, die Zwischen- und die Schwerpunktbereichsprüfung und somit den universitären Teil der Ersten Juristischen Prüfung („EJP“ oder erstes „Staatsexamen“) im Wege des Fernstudiums abzulegen und die Zulassung zum staatlichen Pflichtfachteil zu erlangen.

Das innovative Potential, das die Rechtswissenschaftliche Fakultät mit ihren ausdrücklich wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Bachelor- und Masterstudiengängen besitzt, wird mit dem Studienangebot EJP um eine weitere Abschlussoption ergänzt, die Studierenden das gesamte Spektrum der juristischen Berufe in Deutschland und damit europaweit eröffnet.

Master of Laws (LL.M.)

Der LL.M. als Chance

Nur allzu oft begegnen dem LL.M. noch Bedenken mit dem Argument, man könne mit diesem Abschluss schließlich nicht als Rechtsanwalt tätig werden. Zwar mag dies zutreffend sein, doch verkennen die Kritiker, dass die Absolventen des Studienganges Master of Laws an der FernUniversität Hagen gegenüber den Absolventen einer klassischen Juristenausbildung auf dem Arbeitsmarkt für Wirtschafts- und Verwaltungsberufe im Vorteil sind.

Ausführliche Informationen für Interessierte und Studierende zum Master of Laws (LL.M.)

Weiterbildung

Sie haben die Wahl, wir bieten Ihnen ein weitgefächertes Angebot an Weiterbildungsthemen:

> zum Institut für Mediation

  • mediation kompakt ist ein Einstiegsstudium, das sachlich und zeitlich komprimiert Essentiale der Mediation vermittelt. Als Absolvent von »mediation kompakt« können Sie Konflikte rechtzeitig erkennen, ihnen vorbeugen oder mit bereits entstandenen Konfliktsituationen zukunfts-, ergebnis- und interessenorientiert umgehen.
  • studium mediation Das »studium mediation« wird seit über zehn Jahren von der FernUniversität in Hagen veranstaltet. Es bietet ein umfassendes, interdisziplinäres Programm über zwei Semester und eröffnet die Möglichkeit zur Spezialisierung in einem Wahlfach.
  • master mediation Der interdisziplinär ausgerichtete »master of mediation« bietet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mediation in der stofflichen Breite und Tiefe eines postgraduierten Studiengangs.

> zum Institut für Juristische Weiterbildung

  • Einführung in den Anwaltsberuf vermittelt die für die Ausübung des Anwaltsberufs wichtigen rechtlichen Regelungen, deren theoretische Grundlagen und berufspraktische Kenntnisse.
  • Anwaltsrecht
    Der Studiengang baut auf den bewährten Lehrinhalten des bisherigen "Theoretischen Kurses zur DAV-Anwaltsausbildung" auf und verbindet diese mit den Vorzügen eines Masterstudiengangs.
  • Sportrecht
    Sportrecht hat Konjunktur. Mit zunehmendem Publikumsinteresse und steigenden Umsätzen der Vereine wächst auch der Bedarf an qualifizierter Rechtsberatung, und zwar nicht nur im Profibereich, sondern auch bei den Amateuren.
  • Steuerstrafrecht
    Das Weiterbildungsstudium Steuerstrafrecht richtet sich an alle, die beruflich im Bereich des Strafrechts oder des Steuerrechts tätig sind. Verfasser der Studienmaterialien ist Rechtsanwalt Dr. Claus-Arnold Vogelberg, Münster.

> zum Kurt-Härtel-Institut für Geistiges Eigentum

> Abteilung für Japanisches Recht des Instituts für Internationale Rechtsbeziehungen

Studienberatung

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät hat in Zusammenarbeit mit dem Studierendensekretariat für Fragen zu den angebotenen Studiengängen Bachelor und Master of Laws sowie für Fragen zu den verschiedenen Weiterbildungsangeboten und zur Promotionsmöglichkeit eine Studienberatung eingerichtet.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch. Ansprechpartner, Telefonnummern und Sprechzeiten finden Sie auf den Seiten der Studienberatung mit weiteren ausführlichen Informationen.

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Rechtswissenschaftliche Fakultät, 58084 Hagen, Tel.: +49 2331 987-2415, E-Mail: rewi@fernuni-hagen.de