Prof. Dr. Rainer Baule

Rainer Baule Photo: Hardy Welsch

Email: rainer.baule

Phone: +49 2331 987-2619

Office hours: by appointment

Room: B 311, Bldg. 7

Profile

Since 2012 Professor and Chair of Banking and Finance, University of Hagen
2010–2012 Professor of Business Administration and Chair of Control, University of Siegen
2009 Guest Lecturer at Jacobs University, Bremen
2009 Visiting Researcher at Auckland University of Technology
2008 Habilitation (venia legendi for business administration) at University of Göttingen
2007–2010 Research Assistant at the Chair of Finance, University of Göttingen
2004 Doctorate Degree (economic sciences) at University of Göttingen
2000–2007 Research Assistant at the Institute of Banking and Finance, University of Göttingen
2000 Diploma in Mathematics at University of Göttingen

Research Focus

  • Financial derivatives
  • Risk management and regulation
  • Capital market theory

Publications

Contributions in Peer-Reviewed Academic Journals

[mehr erfahren]

in German:

  • M. R. W. Hiebl, R. Baule, A. Dutzi, M. T. Menk, V. Stein, A. Wiedemann
    Risk Governance im Mittelstand: Eine Einführung der Gastherausgeber.
    Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship 66 (1/2018), 1–11.
  • R. Baule, P. Blonski
    Die Nachfrage nach Optionsscheinen an der European Warrant Exchange.
    Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 64 (2/2012), 147–162.
  • H. Scholz, R. Baule, M. Wilkens
    Innovative Turbo-Zertifikate am deutschen Kapitalmarkt – Preisstellung, Bewertung, Hedging und Gewinnpotenzial.
    Kredit und Kapital 38 (1/2005), 87–116.
  • R. Baule, M. Wilkens, O. Entrop
    Bundesschatzbriefe – Bewertung und empirische Analyse der Attraktivität für Anleger und Bund.
    Zeitschrift für Betriebswirtschaft 74 (9/2004), 905–931.
  • R. Baule, H. Scholz, M. Wilkens
    Short-Zertifikate auf Indizes – Bewertung und Analyse eines innovativen Retailproduktes für Baissephasen.
    Zeitschrift für Betriebswirtschaft 74 (4/2004), 315–338.

Monographs and Editorships

[mehr erfahren]

  • R. Baule
    Finanzwirtschaftliches Bankmanagement.
    Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2019.
  • M. R. W. Hiebl, R. Baule, A. Dutzi, M. T. Menk, V. Stein, A. Wiedemann (Hrsg.)
    Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship.
    Sonderheft "Risk Governance im Mittelstand", 1/2018.
  • R. Baule, G. Fandel (eds.)
    Journal of Business Economics
    Special Issue "Risk Governance", 8/2016.
  • R. Baule, W. Benner, T. Burkhardt, O. Entrop, J. Körnert, K. Lohmann, H. Scholz, U. Walther, M. Wilkens (eds.)
    Neue Betriebswirtschaftliche Studienbücher.
    Berlin.
  • R. Baule
    Wertorientiertes Kreditportfoliomanagement – Analyse von Optimierungs- und Steuerungsansätzen für Bankkreditportfolios vor dem Hintergrund des Shareholder-Value-Prinzips.
    Berlin, 2004.

Contributions in Anthologies, other Journals, and Miscellaneous

[mehr erfahren]

  • R. Baule, P. Münchhalfen
    PRIIPs-Verordnung und Marketingerfolg strukturierter Produkte.
    Bank und Markt 50 (9/2021), 412–415.
  • Author Group (R. Baule et al.)
    Kritischer Geist in der Krise – Zur Aufgabe von Wissenschaft.
    Forschung und Lehre 28 (8/2021), 648–649.
    Online available at www.kritischer-geist.de.
  • R. Baule, P. Münchhalfen
    Wie verstehen und berücksichtigen Kleinanleger Bankeninformationen in Verkaufsprospekten?
    Working Papers des KVF NRW, Nr. 16
  • R. Baule, D. Shkel
    Bewertung von Bonuszertifikaten unter lokaler Volatilität und die Relevanz des Modellrisikos.
    Wirtschaftswissenschaftliches Studium 47 (10/2018), 18–25.
  • R. Baule, C. Tallau
    Minimum Capital under Basel III: Adequate for the Next Crisis?
    FIRM Yearbook 2018, 135–137.
  • R. Baule, M. Tieves, H. Wilke
    Preisfindung und Informationsführerschaft auf Aktienmärkten.
    Wirtschaftswissenschaftliches Studium 46 (9/2017), 18–25.
  • R. Baule, P. Münchhalfen, D. Shkel
    Disclosure of Fair Certificate Prices Using the Issuer Estimated Value.
    FIRM Yearbook 2017, 182–184.
  • R. Baule, H. Wilke
    Existence and Exploitability of Financial Analysts' Informational Leadership.
    Applied Finance Letters 5 (2/2016), 2–11.
  • R. Baule, H. Wilke
    Vom Nutzen des Informationsvorsprungs.
    die bank 09/2016, 12–15.
  • R. Baule, C. Tallau, O. Tiebing
    Überarbeitung IRB-Ansatz – Weitreichende Beschränkung der Verwendung interner Modelle.
    RISIKO MANAGER 07/2016, 10–14.
  • R. Baule, C. Tallau
    Zweite Konsultation zum Kreditrisiko-Standardansatz: Rolle rückwärts.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 69 (5/2016), 13–16.
  • R. Baule, C. Tallau
    Risk Weighting and Risk Sensitivity.
    FIRM Yearbook 2015, 26–28.
  • R. Baule, P. Blonski
    The Demand Funktion for Bank-Issued Warrants.
    Applied Finance Letters 4 (1&2/2015), 12–19.
  • R. Baule, P. Blonski
    Die Margen-Absatz-Funktion am Retail-Markt für Optionsscheine.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 68 (8/2015), 396–399.
  • R. Baule, C. Tallau
    Konsultationspapier zum Kreditrisiko-Standardansatz: Abkehr von externen Ratings.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 68 (3/2015), 132–135.
  • R. Baule, C. Tallau
    New Paradigms in Banking Supervision?
    FIRM Yearbook 2014, 23–24.
  • R. Baule
    Book Review on Lohmann, Karl; Körnert, Jan: Kosten- und Leistungsrechnung: Arbeits- und Studienbuch, 2. Aufl., Oldenbourg, München 2013.
    Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis 66 (1/2014), 124.
  • R. Baule, A. Wiedemann
    The Regulation of the Issuance of Structured Financial Products for Retail Investors.
    FIRM Yearbook 2013, 103–104.
  • R. Baule, C. Tallau
    Stock Price Dynamics of Listed Growth Companies: Evidence from the Options Market.
    The IUP Journal of Applied Finance 19 (1/2013), 5–26.
  • R. Baule, C. Tallau
    Expected Shortfall statt Value-at-Risk – Neue Wege in der regulatorischen Messung des Marktrisikos.
    RISIKO MANAGER (24.2012), 1 u. 6–11.
  • R. Baule, B. Frijns, C. Tallau, A. Tourani-Rad
    Krisen am deutschen Aktienmarkt – 140 Jahre im historischen Vergleich.
    die bank (3/2010), 8–12.
  • R. Baule, N. Bedke
    Zur Korrelation von Aktienkursen am deutschen Kapitalmarkt.
    Finanzbetrieb 10, (7–8/2008), 548–555.
  • R. Baule, C. Tallau
    Garantie-Zertifikate – Chancen ohne Risiko?
    Derivate Magazin (2/2008), 16–21.
  • C. Steinhoff, R. Baule
    Standing on the Threshold.
    OpRisk & Compliance (8/2007), 36–41.
  • R. Baule, M. Wilkens, O. Entrop
    Erfassung des Kreditrisikos nach Basel II – Eine Reflexion aus wissenschaftlicher Sicht.
    In Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Basel II und MaRisk – Regulatorische Vorgaben, bankinterne Verfahren, Risikomanagement. Bankakademie Verlag, Frankfurt/Main 2007, 69–100.
  • C. Steinhoff, R. Baule
    How to Validate Oprisk Distributions.
    OpRisk & Compliance (8/2006), 36–39.
  • R. Baule
    Risikobeurteilung von Zertifikaten auf Basis von Sensitivitäten.
    Derivate Magazin (2/2006), 22–26.
  • R. Baule, K. Ammann, C. Tallau
    Zum Wertbeitrag des finanziellen Risikomanagements.
    Wirtschaftswissenschaftliches Studium 35 (2/2006), 62–65.
  • R. Baule
    Express-Zertifikate.
    Derivate-Magazin (IV/2005), 22–26.
  • R. Baule
    Phönix-Zertifikate.
    Derivate-Magazin (III/2005), 30–35.
  • R. Baule, N. Gehrke, L. Seidenfaden
    Statistical Basics of a Secure and Reliable World-Wide Peer-to-Peer Memory.
    Proceedings of the 11th Americas Conference on Information Systems, Omaha 2005.
  • R. Baule, R. Rühling, H. Scholz
    Zur Preisstellung der Emittenten von Discountzertifikaten – Eine empirische Untersuchung am deutschen Sekundärmarkt.
    FinanzBetrieb 6 (12/2004), 825–832.
  • R. Baule, M. Wilkens, O. Entrop
    IRB-Ansatz in Basel II – die Behandlung erwarteter Verluste.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 57 (14-2004), 734–737.
  • R. Baule, M. Wilkens, O. Entrop
    Risikoprämien in Optionspreisen – Reale und risikoneutrale Welten und die Beurteilung von Derivaten.
    In Burkhardt, Thomas; Körnert, Jan; Walter, Ursula (Hrsg.): Banken, Finanzierung und
    Unternehmensführung. Berlin 2004, 471–500.
  • K. Ammann, R. Baule
    Equity-Basket Bonds – kapitalgarantierte Anleihen mit bedingungsabhängiger Kuponzahlung.
    Die Bank (2/2004), 130–134.
  • H. Scholz, K. Ammann, R. Baule
    Hebel-Zertifikate – Darstellung und Analyse eines innovativen Finanzproduktes.
    Die Bank (1/2003), 36–41.
  • M. Wilkens, R. Baule, O. Entrop
    Basel II – Die neuen Eigenmittelanforderungen im IRB-Ansatz nach QIS 3.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 55 (22-2002), 1198–1202.
  • R. Baule
    Zertifizierte Short-Positionen für Privatanleger.
    Festschrift 10 Jahre BVH, Mannheim 2002, 38–39.
  • M. Wilkens, R. Baule, O. Entrop
    Quanto-Zertifikate auf den Nikkei.
    die bank (9/2002), 611–615.
  • M. Wilkens, R. Baule, O. Entrop
    Basel II – Berücksichtigung von Diversifikationsaspekten im Kreditportfolio durch das Granularity Adjustment.
    Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen 54 (12-2001), 670–676.
  • R. Baule, M. Wilkens, O. Entrop
    Erfassung des Kreditrisikos aus wissenschaftlicher Sicht.
    In Hofmann, Gerhard (Hrsg.): Auf dem Weg zu Basel II – Konzepte, Modelle, Meinungen.
    Bankakademie Verlag, Frankfurt/Main 2001, 39–64.
  • M. Wilkens, R. Baule, O. Entrop
    Multi Callable Step-up Bonds – attraktive Fixed Income Produkte.
    Sparkasse 118 (2/2001), 75–77.
  • M. Wilkens, R. Baule, H. Scholz
    Knock-In-Aktienanleihen und Barrier-Discount-Zertifikate.
    Sparkasse 118 (1/2001), 31–35.

Current Working Papers

See my SSRN Author Page.