Illustration

Prof. Dr. Jörg Ennuschat

Nachteilsausgleiche für Studierende mit Behinderungen in Hochschulprüfungen

Termin: 11.02.2021

Loading the player ...
Der Vortrag nimmt die Bestimmungen der UN-BRK, des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, in den Fokus. Die Rechtsprobleme kreisen um den Gleichheitsgrundsatz, Art. 3 Abs. 1 GG, und das Benachteiligungsverbot, Art. 3 Abs. 3 S. 2 GG. Die Rechtsfragen gelten gleichermaßen für Prüfungen an Schulen.

Jörg Ennuschat ist seit April 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht an der Ruhr-Universität Bochum. Zuvor hatte er Lehrstühle an den Universitäten Bielefeld, Konstanz und der FernUniversität in Hagen inne. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Öffentlichen Wirtschaftsrecht, weitere Forschungsinteressen gelten u. a. dem Bildungs- und Staatskirchenrecht sowie dem Glücksspielrecht.

videostreaming | 17.02.2021
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, ZMI, 58084 Hagen, E-Mail: viedeostreaming(at)fernuni-hagen.de