Studium

Die Studiendauer beträgt 4 Semester im Vollzeitstudium und entsprechend 8 Semester im Teilzeitstudium. Der Studienumfang beträgt 3.600 Arbeitsstunden und wird mit 120 ECTS kreditiert.

Als Vollzeitstudierende(r) sollen Sie zwei Module pro Semester bearbeiten, als Teilzeitstudierende(r) ein Modul pro Semester.

Jedes Modul hat einen Umfang von 450 Arbeitsstunden. Als Vollzeitstudierende(r) müssen Sie daher mit einer Arbeitsbelastung von ca. 38 Stunden pro Woche rechnen, als Teilzeitstudierende(r) von ca. 19 Stunden pro Woche.

Studienverlauf

Der Studiengang setzt sich aus folgendem Modulangebot zusammen:

Modul Titel ECTS
GRUNDLAGENPHASE:
Die Module 1 und 2 müssen bearbeitet werden. Es wird dringend empfohlen, zuerst die beiden Module dieser Phase zu bearbeiten und mit Prüfungen abzuschließen, bevor Module der Vertiefungs- und Forschungsphase  studiert werden.
Modul 1 Perspektiven und Theorien der Soziologie 15
Modul 2 Methoden der qualitativen Sozialforschung 15
     

VERTIEFUNGS- UND FORSCHUNGSPHASE:
Die Module 3 bis 6 und eins der Erweiterungsmodule  E1 bis E3 müssen studiert werden. Die Reihenfolge ist beliebig. Prüfungen in mehr als einem Erweiterungsmodul sind nicht erlaubt.

Modul 3 Soziale Ungleichheit und Sozialstruktur 15
Modul 4 Theorie und Diagnose der Gesellschaft 15
Modul 5 Soziale Differenzierung und Grenzziehung in Arbeit und Organisation 15
Modul 6 Gesellschaft und Ökonomie 15
Modul E1 Institutionen, Akteure und Steuerung. Analyseansätze und Methoden 15
Modul E2 Empirische Studien zu sozialen Lebensformen 15
Modul E3 Sozialphilosophie und Politische Philosophie 15