Logo-Gleichstellung

Gleichstellung an der FernUniversität

Illustration

Die FernUniversität verpflichtet sich seit langem und in besonderer Weise der Verwirklichung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein Entwicklungsziel der FernUniversität und als zentrale Querschnittsaufgabe in der Hochschule verankert. So findet Gleichstellungarbeit in einer Vielfalt von Maßnahmen, Aktivitäten und Fördermöglichkeiten in allen und für alle Bereiche der Hochschule statt.

Damit kommt die FernUniversität nicht nur einer gesellschaftlichen Aufgabe und einem gesetzlichen Auftrag nach. Sie stellt sich auch den zeitgemäßen Anforderungen des Wissenschaftssystems, in dem Gleichstellung unter Wettbewerbsgesichtspunkten und in der Exzellenzdiskussion zunehmend an Bedeutung gewinnt und als Qualitätsmerkmal von Forschung und Lehre gilt.

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten über alles Wissenswerte zur Gleichstellungsarbeit an der FernUniversität zu informieren.


Gleichstellungsstelle

Die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten und ihrem Team ist durch die hochschulpolitischen Rahmenbedingungen (wie z.B. die Exzellenzinitiative, Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG und das Landesprogramm für geschlechtergerechte Hochschulen) von hoher Bedeutung. Der gleichstellungspolitische Erfolg der Hochschulen ist nach wie vor abhängig von der Kontinuität und Professionalität der jeweiligen Gleichstellungsbeauftragten.

Querschnittsaufgabe Gleichstellung

Wie wird das Thema Gleichstellung als Querschnittsaufgabe an der FernUniversität umgesetzt? Hier finden Sie Erläuterungen zur Strategie und den Zielen, zur Institutionalisierung und den Instrumenten sowie Berichte zur Situation und den Erfolgen der Gleichstellungsarbeit. Daten und Fakten sowie Ansprechpersonen an der FernUniversität runden das Informationsangebot ab.

Was für Wen?

Die Themen und Handlungsfelder der Gleichstellungsarbeit sind vielfältig. Sie reichen von der Gleichstellung auf allen wissenschaftlichen Karrierestufen über die Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie bis hin zu Gender in Forschung und Lehre. Hier finden Studierende und Hochschulbeschäftigte Informationen zu den Angeboten an der FernUniversität.

Portal „Gender in der Lehre“

Sie haben hohe Qualitäts­ansprüche an Ihre Lehre?

Auf den Seiten dieses Portals erfahren Sie, warum Gender­kompetenz in der Hoch­schullehre wichtig ist, wie Sie Ihre Lehre gendersensibel gestalten und sie hinsichtlich ihrer Gender­gerechtigkeit überprüfen können.

FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de