Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik

Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik

Illustration

Wir begrüßen Sie auf den Seiten
des Lehrgebiets Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik!

Unser Lehrgebiet ist historisch gesehen die jüngste Abteilung des Instituts und betreut Kurse im Bachelor-Studiengang „Kulturwissenschaften“ und im Master-Studiengang „Europäische Moderne. Geschichte und Literatur“.

Die Schwerpunkte des Lehrgebiets liegen auf der Ästhetik der Medien von der Gutenberg-Galaxis bis zur Netzkultur und der literarischen Kommunikation im Kontext der Kultur-, Medien- und Diskursgeschichte.

In der Forschung stehen Literatur und Medientheorie, Literatur und Verkehrsgeschichte, Politische Fiktionen sowie die Codierungen und Programme der Kunst im Zentrum des Interesses.

Bitte beachten Sie die aktuellen Meldungen des Instituts für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft [Aktualisierung vom 28.10.2015!



Illustration

Wichtige Mitteilung zu den neuen L2-Studienmaterialien

Zum Wintersemester 2015/2016 werden die drei Studienbriefe des Moduls L2 durch folgende neue ersetzt: Gattung/Genre /Format (Nr.: 03550), Literatur und Medien (Nr.: 03551) und Perspektiven auf Kultur und Medien (Nr.: 03552). Zum 1. Oktober 2015 wird zunächst der Studienbrief Gattung/Genre /Format als Druck- und Digital-Version (PDF) zur Verfügung stehen. Zeitnah werden auch die Studienbriefe Perspektiven auf Kultur und Medien sowie Literatur und Medien in digitaler Form bereitgestellt.


FernUni-LogoFernUniversität, Institut für Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaft, 58084 Hagen