Lehrgebiet Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik

Foto: Hardy Welsch

Neues Studienangebot

Ab dem Sommersemester 2019 wird ein neuer Master zur Neueren deutschen Literaturwissenschaft eingeführt.

Unser Lehrgebiet ist historisch gesehen die jüngste Abteilung des Instituts und betreut Kurse im Bachelor-Studiengang „Kulturwissenschaften“ und im Master-Studiengang „Europäische Moderne. Geschichte und Literatur“.

Unser Schwerpunkt

Die Schwerpunkte des Lehrgebiets liegen auf der Ästhetik der Medien von der Gutenberg-Galaxis bis zur Netzkultur und der literarischen Kommunikation im Kontext der Kultur-, Medien- und Diskursgeschichte.

Unsere Forschung

In der Forschung stehen Literatur und Medientheorie, Literatur und Verkehrsgeschichte, Politische Fiktionen sowie die Codierungen und Programme der Kunst im Zentrum des Interesses.


Aktuelles

Studium und Lehre

Hier erhalten Sie Informationen und Downloads zu Studieninhalten und Prüfungsmöglichkeiten unseres Instituts.

Präsenzveranstaltungen

Präsenzveranstaltungen werden in Hagen und in den Regional-/Studienzentren angeboten und ergänzen das Fernstudium auf sinnvolle Art und Weise.


Forschungsprojekte

Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Tagungen und DFG-Forschungsprojekte.

Foto: Jakob Studnar

Beratung

Das Team des Lehrgebiets steht den Studierenden für Fragen im Rahmen der Studienberatung gerne zur Verfügung. Beratungstermine erfahren Sie direkt über das Sekretariat.

Nutzen Sie auch die Sprechzeiten am Mo., Do. und Mi. vormittags.

Kontakt

E-Mail: medienästhetik
Telefon: +49 2331 987-4200
Fax: +49 2331 987-4850