Modul 6: Methodische Werkzeuge

(Wintersemester 2018/19)

Wichtig!

Alle Prüfungen in der Vertiefungsphase – einschließlich der Master-Abschlussarbeit – müssen spätestens im WS 2018/19 erfolgreich abgeschlossen werden; danach gibt es keine Möglichkeit mehr, Prüfungen abzulegen oder zu wiederholen.

Inhalte

Pflichtkurse:
(beide Kurse müssen belegt werden, wenn Sie dieses Modul studieren möchten)

33800 Grounded Theory Methodology 2 SWS
33803 Theorie und Praxis der qualitativen Sozialforschung 4 SWS
Wahlpflichtkurs:
(ein Kurs im Umfang von 2 SWS muss belegt werden)
03622 Soziologisch forschen mit narrativen Interviews 2 SWS
03631 Quantitative Forschung in der Sozialstrukturanalyse. Anwendungsbeispiele aus methodischer Perspektive 2 SWS

Modulbeauftragte

Lernergebnisse/Kompetenzen

Ziel des Moduls ist es, methodische Werkzeuge zum Verständnis und zur Durchführung von qualitativen und quantitativen empirischen Studien zu vermitteln. Das Modul dient somit auch der Vorbereitung auf eine empirische Abschlussarbeit. Die bis zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt des Studiums erworbenen Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden der Sozialforschung werden anwendungsbezogen wiederholt und vertieft.

Downloads

Hinweise zum Studium des Moduls

Hinweise zum Methodenkolloquium

Hinweise mündliche Prüfung

Hinweise zur Bachelor- oder Master-Abschlussarbeit

Leitfaden für das wissenschaftliche Arbeiten im Institut für Soziologie

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Einschreibung in den Studiengang und Belegung der Kurse des Moduls.

Prüfungsformen

Form Prüfungsnummer Termine Anmeldeschluss
Mündliche Prüfung 2314

20.03.2019, 21.03.2019

Bitte vereinbaren Sie möglichst frühzeitig einen Prüfungstermin mit unserem Sekretariat (soziologie3).

15.12.2018

Bitte vereinbaren Sie möglichst frühzeitig einen Prüfungstermin mit unserem Sekretariat (soziologie3).

Zur Prüfungsanmeldung

 

Weitere Informationen zum Modul

Lehrformen

Selbststudium mit Print- und Onlinematerial

Dauer

1 Semester

Häufigkeit

Das Modul wird im Sommer- und Wintersemester angeboten.

Umfang

Workload: 450 h, ECTS-Punkte: 15

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten

Belegung aller Kurse und erfolgreicher Abschluss der Prüfung

Stellenwert der Note für die Endnote

15/120