Buchprojekte

  • Doing Research CoverBild: LG Mediendidaktik

    Forschung wird zunehmend aus Sicht ihrer Ergebnisse gedacht – nicht zuletzt aufgrund der Umwälzungen im System Wissenschaft. Der Band lenkt den Fokus jedoch auf diejenigen Prozesse, die Forschungsergebnisse erst ermöglichen und Wissenschaft konturieren. Dabei ist der Titel Doing Research als Verweis darauf zu verstehen, dass forschendes Handeln von spezifischen Positionierungen, partiellen Perspektiven und Suchbewegungen geformt ist. So knüpfen alle Beitragenden auf reflexive Weise an ihre jeweiligen Forschungspraktiken an. Ausgangspunkt sind Abkürzungen – die vermeintlich kleinsten Einheiten wissenschaftlicher Aushandlung und Verständigung.

    Der in den Erziehungs-, Sozial-, Medien- und Kunstwissenschaften verankerte Band zeichnet ein vieldimensionales Bild gegenwärtigen Forschens mit transdisziplinären Anknüpfungspunkten zwischen Digitalität und Bildung.


    Herausgeberinnen: Prof. Dr. Sandra Hofhues (FernUniversität in Hagen), Prof. Dr. Konstanze Schütze (Universität zu Köln)

    Verlag: transcript

    Reihe: Science Studies

    Link zum Buch: https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5632-9/doing-research-wissenschaftspraktiken-zwischen-positionierung-und-suchanfrage/

Florian Ribjitzki | 13.08.2021