Logo

FAST-Kongress 2020

ACHTUNG: Die Veranstaltung musste Corona-bedingt abgesagt werden.

Am 26. März 2020 wird der 7. Kongress der „Forschungsgruppe anwendungsorientierte Steuerlehre“ (FAST) auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Oeconomicum) stattfinden.

Der Kongress zum Thema „Digitalisierung und Besteuerung“ wird die aktuellen Entwicklungen zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft beleuchten und richtet sich an alle, die sich für anwendungsorientierte Steuerlehre in Theorie und Praxis interessieren. Es werden Referate aus den Gebieten Wissenschaft, Rechtsprechung, Verwaltung, Steuerberatung und Unternehmenspraxis gehalten.

Sollten Sie in Düsseldorf übernachten wollen, empfehlen wir Ihnen das B&B Hotel Düsseldorf-Hbf und das Derag Livinghotel Düsseldorf. Dort wurde unter dem Stichwort „FAST-Kongress“ ein Zimmerkontingent reserviert. Informationen zu diesen beiden Hotels sowie zu zwei weiteren Hotels, die aus unserer Sicht ebenfalls für eine Übernachtung in Frage kommen, finden Sie hier.

Die Kapazitätsgrenze des FAST-Kongress am Donnerstag, den 26. März 2020 wurde bereits erreicht. Daher ist keine Anmeldung mehr möglich.

Wenn Sie auch an der FAST-Tagung am 27. März 2020 teilnehmen möchten, nehmen Sie bitte eine gesonderte Anmeldung vor.

Vorläufiges Programm:

13:00 bis 13:10 Uhr

Eröffnung und Begrüßung

13:10 bis 13:50 Uhr

Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M., JKU Linz

„Steuerliche Konsequenzen der digitalisierten Wirtschaft“

13:50 bis 14:10 Uhr

Kaffeepause

14:10 bis 14:25 Uhr

Verleihung des WTS-FAST-Masterarbeitenpreises

14:25 bis 15:05 Uhr

MD Dr. Rolf Möhlenbrock, BMF, Berlin

„Reform der Unternehmensbesteuerung“

15:05 bis 15:45 Uhr

Prof. Dr. Xaver Ditz, StB, FGS, Bonn

„Auswirkungen der veränderten Nexus- und Profit-Allocation-Rules auf die Betriebsstättenbesteuerung und Gewinnzuordnung“

15:45 bis 16:05 Uhr

Kaffeepause

16:05 bis 16:45 Uhr

Dr. Arne Schnitger, LL.M., StB, PWC, Berlin

„Auswirkungen des Global anti-base erosion proposal“

16:45 bis 17:25 Uhr

Oliver Nußbaum, Global Head of Taxes and Duties, BASF SE

„Auswirkungen der veränderten Nexus- und Profit-Allocation-Rules sowie des Global anti-base erosion proposal auf die Unternehmensbesteuerung“

17:30 bis 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit den Vortragenden

ab 18:00 Uhr

Get-together im Foyer des Oeconomicums

FAST | 16.10.2020
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrstuhl BWL, insb. Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Forschunsgruppe FAST