Publikation

Titel:
„Eine Grundlegung des Rollenbegriffs für die objektorientierte Modellierung (mit dem Vorschlag einer Änderung von UML)“
AutorInnen:
Friedrich Steimann
Kategorie:
Konferenzen und Workshops
erschienen in:
J Ebert, U Frank (Hrsg) Modelle und Modellierungssprachen in Informatik und Wirtschaftsinformatik: Modellierung 2000 (Fölbach, Koblenz 2000) 55–69
Abstract:
Rollen gewinnen in der objektorientierten Modellierung zunehmend an Bedeutung. Dabei waren Rollen eigentlich schon immer da – eine einheitliche, klare Definition des Rollenbegriffs und deren Umsetzung in gängige Modellierungsformalismen fehlt jedoch bis heute. Beginnend mit ontologischen und linguistischen Betrachtungen sowie mit einer kurzen Darstellung des Rollenbegriffs in der Datenmodellierung wird eine solche Definition formal herausgearbeitet und auf UML, die derzeit am meisten diskutierte der objektorientierten Modellierungssprachen, übertragen.
Download:
PDF
11.12.2019