Informationen zur Betreuung von Bachelorarbeiten

Foto: Jakob Studnar

Allgemeine Informationen

Das allgemeine Ziel einer Bachelorarbeit im Studiengang Psychologie ist es, zu zeigen, dass Studierende in der Lage sind, „... ein Problem des Faches Psychologie selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und die Ergebnisse sachgerecht darzustellen“ (Bachelorprüfungsordnung § 17, Abs. 2). Im Folgenden finden Sie Informationen zur Anfertigung einer Bachelorarbeit am Lehrgebiet Psychologie des Erwachsenenalters (PdE) sowie Informationen zu wichtigen Formalitäten.

Voraussetzungen

Um sich für eine Abschlussarbeit anmelden zu können, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Für Studierende des Bachelorstudiengangs Psychologie an der FernUniversität in Hagen stellen sich diese folgendermaßen dar: Sie müssen mindestens 130 Leistungspunkte erworben haben und an einer der zwei verpflichtenden Präsenzveranstaltungen teilgenommen haben. Zudem müssen Sie den „Vorbereitung- und Begleitkurs“ belegt haben.

Ablauf der Lehrgebietszuteilung

Erfüllen Sie die genannten Voraussetzungen, so können Sie sich im Wintersemester zwischen dem 15. und 29. Oktober und im Sommersemester zwischen dem 15. und 29. April zur Bachelorarbeit anmelden. Dazu finden Sie im Studienportal des Bachelorstudiengangs Psychologie ein Anmeldeformular mit dem Titel: „Formular BSCPSY-Abschlussarbeit“. Weiterhin werden Sie gebeten, Prioritäten hinsichtlich des Lehrgebietes an dem Sie Ihre Abschlussarbeit schreiben möchten, festzulegen. Sie können insgesamt drei Lehrgebiete abstufend von eins bis drei priorisieren. Weitere Informationen dazu finden Sie im Studienportal.

Sofern Sie einen Platz im Lehrgebiet PdE bekommen haben, erhalten Sie in den folgenden Tagen eine E-Mail vom Lehrgebiet mit genauen Informationen zum Ablauf und den einzuhaltenden Fristen. Dies kann aus organisatorischen Gründen einige Tage in Anspruch nehmen.

Themenzuteilung

Im Lehrgebiet PdE werden in der Regel Literaturreviews mit Themen aus dem gesamten Feld der Entwicklungspsychologie vergeben. Die Themenzuteilung erfolgt dabei per Zufall. Aus Fairnessgründen ist es daher nicht möglich, eigene Themenvorschläge einzureichen. Die Themen sind jedoch sehr breit gestellt, sodass Sie einen individuellen Schwerpunkt setzten können.

Zuteilung des Themas - weitere Informationen

Mit der Zuteilung Ihres Themas wird Ihnen auch Ihre betreuende Prüferin bzw. Ihr betreuender Prüfer mitgeteilt. Nach Bekanntgabe Ihres Themas haben Sie die Möglichkeit, das Thema einmalig zurückzugeben und ein alternatives Thema zugewiesen zu bekommen. Falls Sie das alternative Thema ebenso zurückweisen, ist eine Betreuung in diesem Semester nicht mehr möglich. Sie werden in diesem Fall nicht vom Lehrgebiet PdE für die Bachelorarbeit beim Prüfungsamt angemeldet und haben ab dem nächsten Bewerbungszeitraum erneut die Möglichkeit, sich für die Bachelorarbeit anzumelden und an dem Priorisierungsverfahren teilzunehmen.

Haben Sie Ihr Thema akzeptiert, werden Ihre Daten nach Ablauf der Rückgabefrist an das Prüfungsamt weitergeleitet. Danach erhalten Sie vom Prüfungsamt einen Zulassungsbescheid zur Bachelorarbeit, sowie das endgültige Thema und Ihre Bearbeitungszeit mit dem genauen Abgabedatum. Spätestens mit Erhalt des Zulassungsbescheids vom Prüfungsamt, werden Sie in den lehrgebietsspezifischen Begleitkurs in Moodle eingeschrieben. Die Einschreibung erfolgt automatisch, sie müssen hier nicht selber aktiv werden.

Ihre Bearbeitungszeit beträgt drei Monate, wenn Sie in Vollzeit studieren; studieren Sie in Teilzeit haben Sie sechs Monate zur Anfertigung der Bachelorarbeit zur Verfügung.

Psychologie des Erwachsenenalters | 14.09.2018