Logo - Fakultät LG Logo
 

Dr. Erick R. Gankam Tambo

Erick R. Gankam Tambo

Zu meiner Person

Am 30. 07.1980 bin ich in Yaounde (Kamerun) geboren und lebe seit 1998 in Deutschland.

Vom 1985 bis 1997 habe ich die Grundschule und das Gymnasium in Yaounde (Kamerun) besucht und mit dem Abitur in Naturwissenschaften (Mathematik und Physik) erfolgreich abgeschlossen.

Vom WS 1999 bis SS 2006, habe ich erfolgreich Angewandte-Informatik (Ingenieurinformatik) mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik an der technischen Universität Dortmund studiert. Im Jahr 2005 erhielt ich vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) eine Auszeichnung für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an der technischen Universität Dortmund.

Vom 2001 bis 2006 habe ich als studentischer Mitarbeiter an der FernUniversität in Hagen am Lehrgebiet Informationssysteme und Datenbanken gearbeitet. Das Lehrgebiet Informationssysteme und Datenbanken hat in der Forschung und Entwicklung einen Schwerpunkt zu eLearning Plattformen für Hochschulen und Content Entwicklung für virtuelle Lehre. Dort arbeitete ich als Systementwickler im Arbeitsbereich "Interaktive Lernsysteme".

Von 2006 bis 2010 habe ich im Rahmen meiner Dissertation am Lehrgebiet Kooperative Systeme der FernUniversität in Hagen an Konzepten und Systemen zur Unterstützung des Wissenstransfers von Experten in der Diaspora zu Studenten in afrikanischen Bildungseinrichtungen geforscht.

Dort bin ich derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und leite die Forschungsgruppe "ICT4Developement". Die Forschungsgruppe erforscht und entwickelt sozio-technische Systeme zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen in Ländern des Südens (mit besonderem Fokus auf Ländern Afrika südlich der Sahara)

Neben meinen wissenschaftlichen Tätigkeiten bin ich gesellschaftspolitisch engagiert. Seit Gründung des Vereins Kamerunischer Ingenieure und Informatiker in Deutschland (VKII e. V.) im Jahr 2000, bin ich aktives Mitglied des Vereins und habe unterschiedliche Verantwortungsbereiche übernommen. Seit Februar 2010 bin ich Mitglied im wissenschaftlichen Beirat und leite die Arbeitsgruppe Informations- und Kommunikationstechnologien.
Seit 2008 bin ich Mitglied des African Good Governance Network (AGGN) und derzeit Vorsitzender des Netzwerkes. Durch dieses Netzwerk will der DAAD einen Beitrag zur Ausweitung und Vertiefung der akademischen Zusammenarbeit zwischen Afrika und Deutschland leisten und zukünftige Führungskräfte in Afrika im Bereich guter Regierungsführung fördern. Ebenso bin ich aktiv in der afrikanischen Community in NRW.

Ferner bin ich französischer Muttersprachler und spreche darüberhinaus verhandlungssicher Deutsch, Englisch und zwei weitere kamerunische Sprachen (Bansoa und Bamendjou). Ich bin verheiratet und spiele gern Fußball.

Forschung

Ich interessiere mich für folgende Gebiete:

Design und Entwicklung von technisch gestützten Lehr- und Lernsystemen für Entwicklungsländer.

  • Virtuelle Lern/Lehrumgebungen für Entwicklungsländer (z. B. offline Umgebungen, mobile bzw. nomadische Umgebungen etc.).
  • Technisch gestützte Wissensvermittlung im informellen Bildungskontext (Traditionelles und endogenes Wissens, informelle Lernen etc.)
  • Interkulturelle Methode zur Fernlehre
  • Open Content, Digitale Bibliotheken und Open Educational Ressources (OER)

Design und Entwicklung von sozio-technischen Systeme zur Unterstützung des Nord-Süd Wissenstransfers

  • Innovative technisch gestützte Interaktionsformen zwischen Afrika und seiner Diaspora zur Minderung der Brain-Drain Problematik (African Diapora Computer Supported Collaborative Working Learning)
  • Sozio-technische Unterstützung der Entwicklungszusammenarbeit (z. B. Systeme im Kontext der Migration und Entwicklung, Systeme zur Förderung des Nord-Süd Wissenstransfers etc.)

Design und Entwicklung von sozio-technischen Systemen, die an Anforderungen von Entwicklungsländern angepasst sind

  • Open Source Technologien, endogene/angepasste Systeme und lokale Innovationen
  • Digital Divide, E-Inklusion und E-Partizipation

Design und Entwicklung von Groupware und WEB 2.0 Anwendungen

  • Persönliche/Personalisierte Lernumgebungen (PLE)
  • Kooperatives Lernen und Arbeiten in virtuellen Organisationen
  • Soziale Software und Community Support Systems

Instruktions-/Didaktisches Design

  • Systematische Planung, Entwicklung und Evaluation von Computer gestützten Lehr-, Lerninteraktion und -Prozessen ( CSCL Skripten etc.)
  • Standards und Spezifikationen (IMS Learning Design, IMS Learner Information Package, Learning Objects Metadata, Sharable Content Object Reference Model etc)

Die drei ersten Gebiete zählen zu Schwerpunkten meiner Forschungsgruppe ICT4Development am Lehrgebiet Kooperative Systeme.

Wir freuen uns auf Kooperationsanfragen mit Forschungsgruppen und Institutionen, die im Bereich "ICT for Development" aktiv sind.

Projekte

  • 2007 - 2010: Rahmenwerk zur Unterstützung des Wissenstransfers von Experten in der Diaspora zu Studenten in afrikanischen Bildungseinrichtungen
  • 2008: Prozessmodellierung und technische Betreuung zur Entwicklung des virtuellen Lernumgebung (Lernplattform und Sozial Netzwerk) des Afghan German Management College (AGMC) mit IBM
  • 2006: Design und Entwicklung eines Schnittstellenmodells zur Integration einer Zahlungskomponente in E-Government Systemen unter SAP Netweaver.Diplomarbeit im Rahmen des SAP Projekts "Rathaus 21". Lehrgebiet Praktische Informatik 1 an der FernUniversität Hagen und der Stadt Hagen.
  • 2004: Design und Implementierung eines Moduls zur Übersetzung der Interpretersprache HLL (High Level Language) nach C++ zur Vereinheitlichung der Spezifikation von Simulation und Testmodelgenerierung. Projektgruppe PG430 "Interaktive Entwicklung Personalisierter Webapplikationen" am Lerhstuhl für Programmiersysteme und Übersetzerbau and der Technischen Universität Dortmund

Ausgewählte Veröfentlichungen - Präsentationen - Workshops

Bücher

  • Erick R. Gankam Tambo. (2010): A Framework for Virtual Seminar in Cameroon. Dissertation an der Fakultät für Mathematik und Informatik der FernUniversität in Hagen.

Bücher (Kapitel)

  • Erick R. Gankam Tambo "Digital Divide". Lexikon der Erziehungswissenschaft.Klinkhardt-Verlag, 2011.

Konferenzbeiträge

  • Erick R. Gankam Tambo and Jörg M. Haake (2010): "Extending IMS LD Environment to Support the Flexible Integration of Services". Proceedings of the 3 rd International eLBa Science Conference. Frauenhofer Verlag Stuttgart, 2010, pp. 29 - 39.
  • Erick R. Gankam Tambo and Jörg M. Haake (2010): "Outils pour la normalisation des scénarios didactiques impliquant des experts de la diaspora et les étudiants d'institutions académiques africaines". Actes de conférence Grand Forum Francophone pour la Recherche et l’Innovation (EFRARD 2010) europia Productions, 2010.

Präsentationen / Workshops

  • "ICT in Context of Migration and Development". African Good Governance Network (AGGN) Summit Frankfurt, 2010.
  • "Une plateforme e-Learning pour accompagner le savoir -faire de la Diaspora aux institutions universitaires en Afrique Central". Agence pour la Coopération Scientifique Afrique Luxembourg (ACSAL), 2010.
  • "Afrika Forscht und Entdeckt" Afrikanische Woche an der FH Südwestfallen, 2010
  • "External Management: Sharing and Collaborating Across Universities" Workshop: United Nation University Vice Rectorate in Europe, 2009.
  • "Dr. Martin Luther King (1929 - 1968) Sein Leben und seinem Wirken". Ausstellung Positiven Schwarzen Seelen von Abdou Diatta, 2009.
  • "E-Learning als Alternative zur kostspieligen Hochschulausbildung?" Studien Begleite Programme (STUBE) Westfalen, 2006.
  • "Cheikh Anta Diop und die Afrikanische Renaissance" Evangelische Studierendengemeinde (ESG) Dortmund,2006.

Publikationen

begutachtete Konferenzbandbeiträge

31.05.2012
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, Lehrgebiet Kooperative Systeme, 58084 Hagen