B.A. Bildungswissenschaft
Studienportal

Online-Vortrag: Das Forschungsprojekt II

Modul 2C weitere

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum: 16.01.2019

Daten in Kalender übernehmen
iCalendar: iCal (.ics-Format)
Google Kalender: 0

Dozent/in
Felicitas Kempf, M.A.

Modulzuordnung


Dies ist der zweite Teil zum Webinar „Das Forschungsprojekt“, welches thematisch an das Lehrbuch von Schöneck und Voß (2013) angelehnt ist. Im ersten Teil standen die Schritte eines quantitativen Forschungsprozesses von der Klärung des Entdeckungs-und Verwertungszusammenhangs bis hin zur Entwicklung des Erhebungsinstrumentes im Fokus. Im Anschluss daran wird sich in diesem Webinar den Schritten der Dateneingabe, der Datenauswertung sowie der Interpretation und Dokumentation der Befunde und des Forschungsprozesses gewidmet.

Abschließend wird sich mit der Interpretation und Bewertung wissenschaftlicher Studien in Anlehnung an Rost (2013)

 

Empfehlenswerte Literatur zur

Lück, D. & Landrock, U. (2014). Datenaufbereitung und Datenbereinigung in der quantitativen Sozialforschung. In N. Baur, J. Blasius (Hrsg.), Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung, Wiesbaden.

Reithel, J. (2008). Quantitative Forschung. Ein Praxiskurs. Wiesbaden: Verlag für

Rost, D.H. (2013). Interpretation und Bewertung pädagogisch-psychologischer Studien. Bad Heilbrunn: Verlag Julius

Schöneck, N.M. & Voß, W. (2013). Das Forschungsprojekt: Planung, Durchführung und Auswertung einer quantitativen Studie. Wiesbaden: Springer.

 

Ort und Zeit
Virtuelles Klassenzimmer Adobe Connect
Beginn um 18:30 Uhr

Technische Voraussetzungen
Für die Teilnahme an den Online-Vorträgen ist ein PC mit DSL-Internetanschluss (kein UMTS/HSDPA) und ein Headset (keine Lautsprecher verwenden) erforderlich. Bitte beachten Sie unbedingt die Detailinformationen zu den technischen Anforderungen. Überprüfen Sie bitte bereits im Vorfeld, ob Ihr PC den Anforderungen genügt und führen Sie den beschriebenen Technikcheck durch, um störungsfrei an dem Online-Vortrag teilnehmen zu können.

Zugang zum virtuellen Klassenzimmer
Um Zutritt zur Veranstaltung zu bekommen, melden Sie sich bitte als „Gast“ an und geben im Namensfeld Ihren Vor- und Nachnamen ein.

Das virtuelle Klassenzimmer wird um 18:15 Uhr geöffnet, d.h. 15 Minuten vor Beginn des Vortrags, um ausreichend Zeit für einen Technikcheck zu haben.

Für die Teilnahme an diesem Onlinevortrag kann keine Teilnahmebescheinigung erworben werden.