Aktuelles

    Wichtig: Strukturänderungen im BA Bildungswissenschaft

    Im B.A.-Studiengang Bildungswissenschaft wird es innerhalb der nächsten Semester einige Strukturänderungen geben, über die wir hiermit informieren möchten. Diese betreffen die Einrichtung neuer Module, aber auch die Schließung bzw. Umwandlung von Modulen. Damit Sie ausreichend Zeit zur Planung Ihres Studiums haben und wir den Übergang gemeinsam reibungslos gestalten können, beachten Sie bitte die Hinweise in diesem PDF-Dokument:

    Strukturänderungen im BA Bildungswissenschaft

    Bei Fragen können Sie sich an die Studiengangskoordination wenden.



    Absolvent*innenehrung im Rahmen der Einführungsveranstaltung „Hands-On: Bildungswissenschaft“

    Wenn Sie im Sommersemester 2019 Ihren Abschluss im Bachelor Bildungswissenschaft machen oder diesen bereits im Wintersemester 2018/19 erworben haben, laden wir Sie herzlich zur Ehrung der Absolventinnen und Absolventen im Rahmen der Einführungsveranstaltung „Hands-On: Bildungswissenschaft“ ein. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier. Der genaue Ablaufplan folgt in Kürze.

    Wenn Sie an der Ehrung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei der Studiengangskoordination an.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!



    Für Erstsemester und Studieninteressierte: Am 30.09. findet die Einführungsveranstaltung „Hands-On: Bildungswissenschaft“ statt!

    Zu Beginn des Wintersemesters 2019/20 bietet das Fach Bildungswissenschaft wieder eine Informations- und Einführungsveranstaltung für Erstsemester und Studieninteressierte an. Diese richtet sich an Studierende, die sich zum Wintersemester 2019/20 für den Studiengang „B.A. Bildungswissenschaft“ eingeschrieben haben oder sich grundsätzlich dafür interessieren. Um Ihnen den Studiengang ein wenig näher zu bringen und Ihnen den Studieneinstieg zu erleichtern, erhalten Sie Einblicke in die Studieninhalte, bekommen Tipps zur Organisation Ihres Studiums, lernen das Betreuungsangebot im Studiengang kennen und bekommen erste Einblicke in die Organisation der Prüfungen im Studiengang.

    Die Veranstaltung findet als Hybrid-Veranstaltung sowohl an der FernUniversität in Hagen als auch in den Regionalzentren Berlin und Hamburg statt. An diesen drei Standorten werden Lehrende des Studiengangs anwesend sein. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Veranstaltung via Streaming in folgenden Regionalzentren zu verfolgen: Bonn, Coesfeld, Hannover, Karlsruhe, München, Nürnberg und Stuttgart.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Wenn Sie die Veranstaltung in Hagen besuchen möchten, melden Sie sich bitte über diesen Link an.

    Wenn Sie an der Veranstaltung aus einem der oben aufgeführten Regionalzentren teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte direkt über die Regionalzentren zu der Veranstaltung an.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Studiengangskoordination.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

     



    Modul 1C: Aktualisierung des Kursmaterials zum WiSe 19/20

    Zum kommenden Wintersemester 2019/20 wird es in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ des B.A. Bildungswissenschaft Aktualisierungen des Studienmaterials geben.

    So wird der Reader-Kurs 04334 „Veränderungstendenzen zwischen Bildung, Arbeit und Beruf“ um drei neue Aufsätze ergänzt:

    • Wolter, A. (2017): Akademisierung als Bedrohungsszenario oder analytisches Konzept? Die Perspektive der Hochschulforschung.
    • Elsholz, U./Neu, A. (2019): Akademisierung der Arbeitswelt – Das Ende der Beruflichkeit?
    • Betting, Ch./Neu, A. (2019): (Aus)Bildungsstrukturen in den Therapieberufen – vom „Sackgassenberuf“ zu neuen durchlässigeren Bildungswegen in der Aus- und Weiterbildung – historische Einblicke.

    Dafür fallen drei bislang enthaltene Aufsätze weg:

    • Euler, D. (2016): Herausforderungen und Gestaltungsansätze für die Berufsbildung von Flüchtlingen.
    • Hilbert, J./Bräutigam, Ch./Evans, M. (2014): Berufsbildung im Gesundheitswesen: Ein Sonderweg mit Fragezeichen.
    • Wolter, A. (2013): Gleichrangigkeit beruflicher Bildung beim Hochschulzugang? Neue Wege der Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschule.

    Darüber hinaus wurde der Kurs 04334 in eine barrierefreie Formatierung überführt.

    Beim Kurs 04333 „Bildung, Arbeit und Beruf“ ändert sich das Kursmaterial zum nächsten WiSe 19/20 im Vergleich zum aktuellen SoSe 19 nicht.

    Modulwiederholer/innen, die bei der Kursbelegung für das kommende Wintersemester das Wiederholerkennzeichen setzen, erhalten mit Beginn des Wintersemesters 2019/20 ebenso wie Neubeleger/innen über ihren virtuellen Studienplatz Zugriff auf das aktualisierte Kursmaterial als PDF-Version.



    Anmeldestatus im Prüfungsportal bei Hausarbeiten

    Bitte beachten Sie, dass Ihr Status im Prüfungsportal von angemeldet (AN) auf in Bearbeitung (IB) gesetzt wird, sobald das Thema für die Hausarbeit vergeben wurde. Das bedeutet nicht, dass Ihre Anmeldung zur Prüfung gelöscht wurde. Sie finden den Status in Ihrer Leistungsübersicht.    



    Neue App für die Studieneingangsphase im B.A. Bildungswissenschaft und M.A. Bildung und Medien: eEducation

    Wo lerne ich am liebsten? Welche Lernstrategien nutze ich? Welche Ziele verfolge ich in den ersten Semestern? Der einfache Einstieg ins Studium an der FernUniversität in Hagen gelingt mit der neuen Re:flect FeU-App. Ab sofort können Studierende in der Studieneingangsphase im B.A. Bildungswissenschaft und M.A. Bildung und Medien: eEducation die Anwendung auf ihren Smartphones nutzen. Die App ist für iOS- und Android-Geräte in den gängigen App-Stores erhältlich.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Lehrgebiets Bildungstheorie und Medienpädagogik:
    https://www.fernuni-hagen.de/KSW/portale/ifbm/bildung_medien/forschung/projekte/reflect-feu/



    App-Testerinnen und App-Tester gesucht!

    Foto: FernUniversität

    Die Re:flect FeU ist die neue App für die Studieneingangsphase an der FernUniversität in Hagen – exklusiv für die Studiengänge B.A. Bildungswissenschaft und Master Bildung und Medien: eEducation!

    Wir suchen Studierende sowie wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem B.A. Bildungswissenschaft und dem Master Bildung und Medien: eEducation, die uns bei der Testung der neuen Re:flect FeU App unterstützen.

    Mit der Re:flect FeU behalten Studierende ihre FernUni-Termine einfach im Griff: Die App erinnert an alle wichtigen Termine rund um den betreffenden Studiengang. Die Anwendung weist zudem auf Wissen hin, das es im FernUni-Alltag zu beherrschen gilt, und hilft dabei, den eigenen Kompetenzerwerb im Blick zu behalten. So können sie die Selbstorganisation im Fernstudium besser bewältigen und sie lernen den eigenen Studiengang schneller kennen. Das alles erfahren Studierende der ersten Semester mittels geführter Reflexionsfragen, die auch auf passende Lernangebote und Unterstützungsmöglichkeiten hinweisen. Damit dient die App den Studierenden beim Einstieg in ihr Fernstudium und sie begleitet sie sicher durch die ersten Semester an der FernUniversität in Hagen.

    Das Lehrgebiet für Bildungstheorie und Medienpädagogik unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Claudia de Witt hatte die App bereits in einer ersten Pilotphase im Rahmen des BQ Projektes angeboten. Nun soll die weiterentwickelte Version der App offiziell in das Angebotsgefüge der FernUniversität in Hagen integriert werden. Daher werden Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht, die die neue Version der App testen und uns bei der Verbesserung unterstützen.

    Lernen Sie als eine bzw. einer der Ersten die Re:flect FeU kennen und registrieren Sie sich bis zum 31.03.2019 hier als App-Tester bzw. App-Testerin.



    Informationsveranstaltung „Hands on“ Bildungswissenschaft am 13.04.2019

    Zu Beginn des Sommersemesters 2019 möchten wir wieder eine Informations- und Einführungsveranstaltung für ErstsemesterInnen und Studieninteressierte anbieten. Diese richtet sich an Studierende, die sich zum Sommersemester 2019 für den Studiengang „B.A. Bildungswissenschaft“ eingeschrieben haben oder sich grundsätzlich dafür interessieren. Hierzu laden wir Sie herzlich nach Hagen ein. Um Ihnen den Studiengang ein wenig näher zu bringen und Ihnen den Studieneinstieg zu erleichtern, erhalten Sie Einblicke in die Studieninhalte, bekommen Tipps zur Organisation Ihres Studiums und lernen das Betreuungsangebot im Studiengang kennen. Dabei möchten wir den Schwerpunkt auf die Vernetzung untereinander legen. Wer sind die Studierenden überhaupt? Wie können wir von gegenseitigen Erfahrungen profitieren? Was berichten Absolventinnen und Absolventen? Mit welchen Betreuenden haben Studierende in den ersten Modulen zu tun? Neben der Information soll dabei Raum für individuelle Rückfragen und Erläuterungen der Betreuungsangebote im Studium geboten werden.

    Programm
    Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier: Informationsveranstaltung für ErstsemesterInnen SoSe 2019

    Die Anmeldung können Sie unter folgendem Link vornehmen:

    https://www.fernuni-hagen.de/KSW/portale/babw/events/informationsveranstaltung-hands-on-bildungswissenschaft-6/

    Ehrung der Absolventinnen und Absolventen
    Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch die Ehrung von Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs statt. Wenn Sie Ihr Studium innerhalb des letzten Semesters abgeschlossen haben, können Sie sich gern per E-Mail dazu anmelden. Bitte geben Sie dabei das Thema Ihrer Abschlussarbeit und das betreuende Lehrgebiet an. Das Ganze wird inhaltlich so gestaltet sein, dass Sie neben persönlichen Glückwünschen auch die Möglichkeit bekommen, gegenüber den neuen Studierenden über Ihre Erfahrungen im Studium zu berichten. Auch ist es immer wieder schön, andere Absolventinnen und Absolventen kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!



    Modul 1C: Aktualisierung des Kursmaterials zum SoSe 2019

    Zum kommenden Sommersemester 2019 wird es in Modul 1C „Bildung, Arbeit und Beruf“ des B.A. Bildungswissenschaft Aktualisierungen des Studienmaterials von Kurs 04333 „Bildung, Arbeit und Beruf“ geben.

    So wurde der Kursteil „Strukturen und Strukturprobleme des allgemeinen Bildungssystems“ von Klemm im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen im allgemeinbildenden Schulsystem aktualisiert und um ein Kapitel zum sogenannten deutschen Bildungs-Schisma erweitert.

    Darüber hinaus wurden die Kursteile „Berufsbildungspolitik“ von Kutscha und „Berufsbildungsrecht“ von Georg zu einem neuen Kursteil „Zur rechtlichen und politischen Verfasstheit der beruflichen Bildung“ zusammengeführt. Dieser neue Kursteil wurde von Prof. Dr. Uwe Elsholz redaktionell überarbeitet und aktualisiert.

    Ferner ist die Kurseinheit „Übungsaufgaben“ zwischenzeitlich in das digitale Studienbegleitheft (abrufbar als PDF-Datei über den virtuellen Studienplatz) umgewandelt worden.

    Auf der Grundlage dieser Aktualisierungen besteht der Kurs 04333 zum nächsten Sommersemester 2019 aus folgenden Kursteilen:

    Kursteil 1: Strukturen und Strukturprobleme des allgemeinen Bildungssystems

    Kursteil 2: Sozialgeschichte des dualen Systems der Berufsausbildung

    Kursteil 3: Strukturen und Strukturprobleme des Berufsbildungssystems

    Kursteil 4: Strukturen und Strukturmerkmale beruflich-betrieblicher Weiterbildung

    Kursteil 5: Zur rechtlichen und politischen Verfasstheit der beruflichen Bildung

    Kursteil 6: Arbeitsmarkt und berufliche Bildung

    Modulwiederholer/innen erhalten mit Beginn des Sommersemesters 2019 ebenso wie Neubeleger/innen über ihren virtuellen Studienplatz Zugriff auf das aktualisierte Kursmaterial als PDF-Version.