Präsenzveranstaltung: Statistische Datenanalyse mit SPSS

Modul 2A1

Datum/Zeit
Datum: 14.06.2019

Daten in Kalender übernehmen
iCalendar: iCal (.ics-Format)
Google Kalender: 0

Dozent/in
Prof. Dr. Julia Schütz, Davin Akko

Veranstaltungsort
Regionalzentrum Hamburg

Modulzuordnung


Datum/Zeit:
14.06.2019
Fr 9:00 – 18:00 Uhr

In dem eintägigen Workshop werden gemeinsam anhand eines Beispieldatensatzes oder der eigenen, erhobenen Daten erste statistische Analysen gerechnet und die Outputs interpretiert. Wir beginnen mit der Dateneingabe und schließen mit der Interpretation. Hinweise zur Darstellung und Verschriftlichung statistischer Daten als wissenschaftliche Befunde werden besprochen.

Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren eigenen Computer mit, auf dem die Software SPSS installiert ist (Lizenz wird pro Semester vergeben). Nur so haben Sie die Möglichkeit aktiv am Workshop teilzunehmen und ggf. eigenständige Berechnungen durchzuführen, die Sie für Haus- oder Abschlussarbeiten verwerten können.

Teilnahmevoraussetzungen: Der Besuch der Webinare bzw. Verständnis für die Inhalte der Webinare von Davin Akko und Felicitas Kempf (beide Lehrgebiet Empirische Bildungsforschung) werden vorausgesetzt.

Der Workshop richtet sich an Studierende, die eigene empirische Erhebungen durchführen wollen, erste Grundkenntnisse der Statistik erworben haben und sich aktiv am Workshop beteiligen.

Anmeldung zur PV

Die Anmeldung zur Präsenzveranstaltung ist möglich im Zeitraum vom 01.04.2019 bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn  und erfolgt über die LVU.

Falls zwei Wochen vor Veranstaltungstermin nicht ausreichend Anmeldungen vorliegen, wird die Veranstaltung nicht durchgeführt und wir informieren Sie umgehend.

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Falls Sie doch nicht an der Präsenzveranstaltung teilnehmen können, bitten wir dringend um Ihre Abmeldung. Dies können sie selbst auf der oben genannten Website (LVU) vornehmen. Durch Ihre Abmeldung haben andere Studierende, die keinen Platz mehr bekommen haben, die Möglichkeit, nachzurücken.

Fakultät KSW | 05.03.2019