Modul M2: Soziologisch forschen mit Beobachtungen, Interviews und Dokumenten

(Wintersemester 2018/19)

Inhalte

Alle Kurse müssen belegt werden, wenn Sie dieses Modul studieren möchten.

03714 Meilensteine der qualitativen Sozialforschung. Eine Einführung entlang klassischer Studien 4 SWS
03707 Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse 2 SWS
03623 Teilnehmende Beobachtung und Ethnografie 2 SWS

 

Zugang zu den Lernmaterialien und weiteren studienrelevanten Informationen sowie Kontakt zu den Betreuenden und den Mitstudierenden erhalten Sie in der
moodle moodle Lernumgebung des Moduls.
Die Lernumgebung wird zu Beginn des Semesters für die BelegerInnen des Moduls automatisch geöffnet.

Modulbeauftragte

Downloads

Hinweise zum Studium des Moduls

Hinweise zur Hausarbeit

Hinweise zur mündlichen Prüfung

Hinweise zur Bachelor- oder Master-Abschlussarbeit

Leitfaden für wissenschaftliches Arbeiten am Institut für Soziologie

Lernergebnisse/Kompetenzen

Das Modul bietet eine Einführung in die soziologische Forschung anhand qualitativer Methoden der empirischen Sozialforschung. Ob Beobachtungen, Interviews oder Dokumente – die Studierenden lernen, wie Soziologen und Soziologinnen Daten erheben, auswerten und schließlich wissenschaftliche Ergebnisse produzieren. Im Mittelpunkt des Moduls steht dabei nicht eine bestimmte Methode bzw. Methodologie; die Studierenden erwerben vielmehr zunächst einen Überblick über die grundlegenden Verfahren und Begründungen qualitativen Forschens. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele und klassischer Studien vertiefen die einzelnen Kurse darauf aufbauend jeweils eine innerhalb der empirischen Sozialforschung besonders relevante Methode. Auf diese Weise erwerben die Studierenden einerseits passive Methodenkompetenz: Sie lernen, das Forschungsdesign qualitativer Studien zu verstehen und zu bewerten, um dessen Einfluss auf die Untersuchungsergebnisse kritisch hinterfragen zu können. Zum anderen werden die Studierenden auf ihre eigene Forschung vorbereitet: Die im Rahmen des Moduls vorgestellten Methoden lassen sich beispielsweise im Rahmen empirischer Bachelorarbeiten anwenden.

Schlüsselqualifikationen
  • Kenntnis der methodologischen Grundannahmen qualitativer Sozialforschung
  • Kenntnis grundlegender Erhebungs- und Auswertungsmethoden
  • Fähigkeit, das Forschungsdesign qualitativer Studien zu bewerten
  • Fähigkeit, qualitative Forschungsdesigns in Bezug auf ausgewählte Anwendungsfelder begründet zu entwickeln

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

Einschreibung und Belegung aller Kurse des Moduls, außerdem: Modul B1 sowie mindestens zwei weitere Module der Basisphase müssen erfolgreich abgeschlossen sein.

Prüfungsformen

Form Prüfungsnummer Termin Anmeldeschluss
Hausarbeit 1292 während des Semesters 15.12.2018
Mündliche Prüfung 1294 Prüfungstage: 06.11.2018, 13.03.2019
Bitte vereinbaren Sie möglichst frühzeitig einen Prüfungstermin mit unserem Sekretariat (soziologie3).
15.12.2018

Zur Prüfungsanmeldung

Bitte denken Sie daran, Ihre Hausarbeit auch via E-Mail als Word- und PDF-Datei einzureichen. Dies gilt ebenso für Ihre Abschlussarbeit.

 

Weitere Informationen zum Modul

Lehrformen

Selbststudium mit Print- und Onlinematerial

Dauer

1 Semester

Häufigkeit

Das Modul wird im Sommer- und Wintersemester angeboten.

Umfang

Workload: 450 h, ECTS-Punkte: 15

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Voraussetzungen für die Vergabe von ECTS-Punkten

Belegung aller Kurse und erfolgreicher Abschluss der Prüfung

Stellenwert der Note für die Endnote

15/180