M.A. Bildung und Medien: eEducation
Studienportal

Online-Vortrag: Gruppendiskussion: Grundlagen und Praxisbeispiele

Modul 2 weitere

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum: 27.11.2018

Daten in Kalender übernehmen
iCalendar: iCal (.ics-Format)
Google Kalender: 0

Dozent/in
Dr. Christina Buschle

Kategorien


Im Online-Vortrag wird ein Einblick in das Verfahren der Gruppendiskussion als Erhebungsmethode gegeben. Dabei werden die Anwendungsbereiche von Gruppendiskussionen sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt. Im Kern soll – anhand forschungspraktischer Beispiele – auf die Planung und Durchführung von Gruppendiskussionen eingegangen werden. Abschließend wird es die Möglichkeit geben, über die Datenerfassung und -verarbeitung zu diskutieren.

Weiterführende Literaturhinweise

  • Bohnsack, R./Przyborski, A./Schäffer, B. (Hrsg.) (2010). Das Gruppendiskussionsverfahren in der Forschungspraxis. Opladen: Barbara Budrich.
  • Kruse, J. (2015). Qualitative Interviewforschung. Ein integrativer Ansatz. Weinheim: Beltz/Juventa.
  • Kühn, T./Koschel, K. (2011). Gruppendiskussionen. Ein Praxishandbuch. Wiesbaden: VS Verlag.
  • Lamnek, S. (2005). Gruppendiskussion. Weinheim/Basel: Beltz.
  • Loos, P./Schäffer, B. (2001). Das Gruppendiskussionsverfahren. Theoretische Grundlagen und Empirische Anwendung. Wiesbaden: VS Verlag.

Ort und Zeit
Virtuelles Klassenzimmer Adobe Connect
Beginn um 18:00 Uhr

Technische Voraussetzungen
Für die Teilnahme an den Online-Vorträgen ist ein PC mit DSL-Internetanschluss (kein UMTS/HSDPA) und ein Headset (keine Lautsprecher verwenden) erforderlich. Bitte beachten Sie unbedingt die Detailinformationen zu den technischen Anforderungen. Überprüfen Sie bitte bereits im Vorfeld, ob Ihr PC den Anforderungen genügt und führen Sie den beschriebenen Technikcheck durch, um störungsfrei an dem Online-Vortrag teilnehmen zu können.

Zugang zum virtuellen Klassenzimmer
Um Zutritt zur Veranstaltung zu bekommen, melden Sie sich bitte als „Gast“ an und geben im Namensfeld Ihren Vor- und Nachnamen ein.

Das virtuelle Klassenzimmer wird um 17:45 Uhr geöffnet, d.h. 15 Minuten vor Beginn des Vortrags, um ausreichend Zeit für einen Technikcheck zu haben.

Für die Teilnahme an diesem Onlinevortrag kann keine Teilnahmebescheinigung erworben werden.