Lehrgebiet Theoretische Informatik

Zwei junge Männer sitzen mit Laptop auf Treppenstufen Foto: Hardy Welsch
Die Theoretische Informatik wird durch unser Lehrgebiet in Lehre und Forschung vertreten. In der Lehre liegt unser Schwerpunkt auf der Grundlagenausbildung in der Informatik und der Algorithmik. In der Forschung widmen wir uns algorithmischen und kombinatorischen Fragestellungen aus den Gebieten der Geometrie und der Graphentheorie.
Auf dieser Webseite finden Sie Informationen zu unseren Inhalten in Lehre und Forschung. Insbesondere können Sie sich hier über administrative Abläufe des Lehrbetriebs informieren. Für aktuelle Informationen zu laufenden Kursen besuchen Sie die entsprechende Moodle-Kursseite.

Informationen zu Videoprüfung@home

Unser Lehrgebiet bietet vorübergehend die Möglichkeit, mündliche Prüfungen als Videoprüfung@home durchzuführen. Dieser Coronavirus-bedingte Service gilt zunächst befristet bis zum 30.09.2021.

Die Prüfungen werden mit dem Videokonferenzsystem "Zoom" durchgeführt. Es muss gewährleistet sein, dass gleichzeitig schriftliche Aufzeichnungen des zu Prüfenden und sein Videobild zu sehen sind. Diese Voraussetzung wäre gegeben, wenn ein Tablet/Laptop mit Stifteingabe (keine Fingereingabe) benutzt wird, dessen Bildschirm in der Videokonferenz freigegeben wird. Eine andere Möglichkeit wäre z.B. ein Flipchart o. ä., der so im Raum positioniert wird, dass die Aufzeichnungen und der zu Prüfende gleichzeitig zu sehen sind. Zu guter Letzt gibt es noch die Alternative, ein DIN-A4-Blatt abzufilmen. In jedem Fall wird vorab ein Termin ausgemacht, um einen Technikcheck durchzuführen. Die Testumgebung muss die gleiche sein, wie die am Tag der Prüfung.

Weiterhin sind die Vorgaben der FernUniversität Hagen einzuhalten, die unter folgendem Link zu finden sind:

https://www.fernuni-hagen.de/mi/studium/aktuelles/videopruefung_at_home.shtml

Lesen Sie dort insbesondere den aktualisierten Leitfaden zu Videoprüfung@home.

Informationen zu den alten Kursen 01657, 01658 und zu Leistungsnachweisklausuren

Seit dem Wintersemester 18/19 werden die Kurse 01657 und 01658 nicht mehr angeboten. Natürlich können Sie sich nach wie vor über diese beiden Kurse prüfen lassen (weitere Details dazu siehe unten). Beide Kurse wurden durch den neuen Kurs 01659 ersetzt, der in jedem Semester angeboten wird. Der Inhalt des Kurses 01659 ist mit den Kursen 01657/01658 identisch.

Die im Kurs 01659 vorgegebene Prüfungsform ist die schriftliche Prüfung, welche jedes Semester angeboten wird. Eine Ausnahme ist der Studiengang "Mathematik Master of Science". Hier ist eine benotete mündliche Modulprüfung vorgesehen.

Beleger_innen der Kurse 01657/01658 müssen sich nicht neu in den Kurs 01659 einschreiben um an einer schriftlichen Prüfung teilzunehmen. Die Prüfung erfolgt dann aber zum Kurs 01659 (Inhalt identisch zu 01657/01658).

Eine Leistungsnachweisklausur gibt es seit dem WS 18/19 für alle Kurse nicht mehr. Falls Sie wirklich nur einen Leistungsnachweis benötigen, sprechen Sie uns an.

Bitte richten Sie inhaltliche Fragen an die Kursbetreuung und organisatorische Fragen bezüglich Prüfungen an das Prüfungsamt.

LG Theoretische Informatik