Internationales Kooperationsprojekt

Instructional Design – Creating an educational media product

 

Allgemeines:

Im Wintersemester 2018/2019 haben die Studierenden des Master-Studiengangs „Bildung und Medien – eEducation“ erstmalig die Möglichkeit, das Modul 3 innerhalb eines internationalen Kooperationsprojektes „Instructional design – Creating an educational media product“ mit der Open Universiteit (Niederlande) und der University of Jyväskylä (Finnland) zu absolvieren. Die Besonderheit und einmalige Gelegenheit: Die Studierenden arbeiten kollaborativ in gemischten Gruppen mit Studierenden aus allen drei Universitäten an einem gemeinsamen Medienprojekt und erstellen ein bildungswissenschaftliches Medienprodukt unter Nutzung der Software „AR Learn“.

Der Zeitraum der Zusammenarbeit erstreckt sich über 8 Wochen vom 19.11.2018 bis zum 14.01.2019. In dieser Zeit verlassen die Studierenden des Moduls 3, die sich für das internationale Kooperationsprojekt angemeldet haben, die interne Moodle-Lernumgebung und werden in eine externe Moodle-Lernplattform (siehe „Die Offene Moodle-Lernplattform“) geleitet, die auch für die Studierenden der Open Universiteit und University of Jyväskylä zugänglich ist. Die externe Moodle-Lernplattform wird von der FernUniversität in Hagen betrieben. Sie ist nur für die angemeldeten Teilnehmer*innen des internationalen Kooperationsprojekts geöffnet.

Die Kurssprache ist Englisch.

Informationen zu den Inhalten, Lernergebnissen/Kompetenzen, zur Prüfungsform und zu weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Studienportalseite von Modul 3: Entwicklung und Evaluation von digitalen Medien.

Zusatzqualifikationen:

Mit Ihrer erfolgreichen Teilnahme erhalten Sie – neben der Bescheinigung für M3 – sowohl ein Diploma Supplement als auch eine offizielle Teilnahmebescheinigung, welche Ihre internationale Kooperation hervorhebt und z. B. für Bewerbungen genutzt werden kann.

Die Offene Moodle-Lernplattform:

Vorab können Sie ab dem 15.10.2018 die externe Moodle-Lernplattform erkunden, in der Sie arbeiten würden, um einen ersten Eindruck von den Inhalten zu bekommen. Das Einsehen der externen Moodle-Lernplattform ist an das Belegen von Modul 3 gebunden. Den Zugangsschlüssel zur externen Moodle-Lernplattform erhalten Sie in der internen Moodle-Lernumgebung des Moduls 3.

E-Portfolio-Aufgaben:

Während des Semesters bearbeiten alle Studierenden des Moduls 3 spezielle Aufgaben, die im E-Portfolio zur Verfügung gestellt werden müssen. Die Studierenden, die an dem internationalen Kooperationsprojekt teilnehmen, bearbeiten diese Aufgaben im Rahmen des internationalen Kooperationsprojektes, die auf der externen Moodle-Lernplattform sowie in der internen Moodle-Lernumgebung (in den Semester-Infos) kenntlich gemacht sind. Die Zeiten und Termine, die auf der externen Moodle-Lernplattform kommuniziert werden, sind bindend, d. h. diese müssen in jeder Woche eingehalten werden. Auch im Krankheitsfalle können keine Ausnahmen gemacht bzw. kann keine Verlängerung gegeben werden.

Hausarbeit:

Die Hausarbeit wird thematisch zu dem internationalen, kollaborativ durchgeführten Medienprojekt geschrieben und kann nicht zu einem anderen Medienprojekt geschrieben werden. Als Prüferin wird mit der Anmeldung zum Projekt Frau Noëlle Diegel festgelegt. Die Hausarbeit ist kein Bestandteil der Gruppenarbeit und wird eigenverantwortlich verfasst. In der internen Moodle-Lernumgebung (in den Semester-Infos) werden alle weiteren Anforderungen und Kriterien kommuniziert. Studierende, die am internationalen Kooperationsprojekt teilnehmen, erfahren eine Abweichung bei der Evaluation, die in einer verkürzten Form stattfindet, aber ebenfalls in der Hausarbeit beschrieben und reflektiert werden soll. Die Hausarbeit kann wahlweise auf Deutsch oder Englisch geschrieben werden.

Anmeldung:

Wenn Sie an dem internationalen Kooperationsprojekt teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 29.10.2018 verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an Frau Cathrin Vogel (cathrin.vogel@fernuni-hagen.de). Mit Ihrer Anmeldung legen Sie Frau Noëlle Diegel als Prüferin fest und entscheiden sich dafür, Ihre Hausarbeit thematisch zu dem internationalen Kooperationsprojekt zu schreiben.

Vorbereitung:

Um sich auf das internationale Kooperationsprojekt vorzubereiten und mit der englischen Sprache vertraut zu machen, wird den Studierenden, die am internationalen Kooperationsprojekt teilnehmen, empfohlen, vor Start des Projekts den Studienbrief 33088 „Introduction to Educational Technology“ von Daniel K. Schneider zu lesen und zu bearbeiten.

 

Ansprechpartner*innen und Betreuer*innen im Projekt:

Lehrgebiet Mediendidaktik
Prof. Dr. Theo Bastiaens
Tel.: +49 (0)2331 987-2795
E-Mail: theo.bastiaens

Lehrgebiet Mediendidaktik
Cathrin Vogel
Tel.: +49 (0)2331 987-2486
E-Mail: cathrin.vogel

Lehrgebiet Mediendidaktik
Noëlle Diegel
Tel.: +49 (0)2331 987-2865
E-Mail: noelle.diegel

Fakultät KSW | 28.09.2018