Kurs 1880 CSCW

Computerunterstütztes kooperatives Arbeiten

Autoren/innen:
Stephan Lukosch, Dirk Veiel
Workload:
150 h
SWS:
2
Semester:
SS
ECTS-Punkte:
5
Dauer:
1 Semester
Angebot:
im Sommersemester
Übung:
1 SWS
Prüfung:
mündliche Modulprüfung, mündliches Leistungsnachweisprüfungsgespräch

Betreuung:

Veranstaltungs-E-Mail-Adresse:

kurs1880@fernuni-hagen.de

Kurzbeschreibung

Wir beobachten heute eine zunehmende Ausstattung von Arbeitsplätzen mit Rechnern. Durch die wachsende Vernetzung dieser Arbeitsplätze in Unternehmen und zwischen Unternehmen im Internet entsteht eine technologische Basis für Informationsaustausch und rechnergestützte gemeinsame Arbeit. Weiterhin zwingt der Trend zur Globalisierung aufgrund der Verteilung von Organisationseinheiten und verstärktem Wettbewerb bzw. Allianzen die Teilnehmer in der Wirtschaft zu effizienter Zusammenarbeit. Unternehmen setzen auf neue Organisationsformen und nutzen in diesem Zusammenhang verstärkt die Eigenschaften von vernetzten Umgebungen. Hinter den Schlagwörtern Computer Supported Cooperative Work (CSCW) und Groupware verbergen sich die technologischen Lösungen, mit denen dieser Ansatz unterstützt werden kann.

Dieser Kurs beschäftigt sich mit den Grundlagen der computerunterstützten kooperativen Arbeit. Er besteht aus 4 Kurseinheiten, die sich mit den folgenden Themen beschäftigen:

  • Grundlagen kooperativen Arbeitens
  • Kommunikation und gemeinsame Informationsräume
  • Workflow Management und Workgroup Computing
  • Realisierung von synchroner Groupware

Zum Kurs werden Einsendeaufgaben angeboten. Die zu einer Kurseinheit gehörenden Aufgaben werden zu einem Aufgabenheft zusammengefasst. Die Aufgabenhefte erhalten und bearbeiten Sie ausschließlich online über das Übungssystem WebAssign. Über dieses System erhalten Sie auch die Korrekturen und Musterlösungen.

Nachfolgende Tabelle stellt die einzelnen Bearbeitungszeiten dar:

Kurseinheit Bearbeitungsbeginn Bearbeitungsende
1 01.04.2019 28.04.2019
2 29.04.2019 26.05.2019
3 27.05.2019 22.06.2019
4 23.06.2019 21.07.2019

Leistungsnachweis

Sie können einen unbenoteten Leistungsnachweis zu diesem Kurs erwerben, wenn Sie die Abschlussprüfung bestehen. Die Abschlussprüfung wird in Form einer mündlichen Prüfung stattfinden. Teilnehmern an der mündlichen Prüfung wird dringend die Teilnahme an den Übungen und an der Diskussion in der News-Gruppe des Kurses (siehe unten) empfohlen, da die Inhalte der Übungen prüfungsrelevant sind.

Zur Anmeldung setzen Sie sich bitte per E-Mail mit kooperative.systeme@fernuni-hagen.de in Verbindung. Geben Sie dabei bitte den Betreff „LN-Prüfung 1880“ sowie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Matrikelnummer und Ihr Geburtsdatum sowie den gewünschten Prüfungszeitraum an.

Mündliche Fachprüfung

Dieser Kurs kann in den Studiengängen Bachelor Informatik, Master of Science in Informatik und Master of Science in Praktischer Informatik im Rahmen einer mündlichen Fachprüfung im Bereich M7 in Kombination mit einem anderen 2+1 SWS bzw. 5 ECTS Kurs von Professor Dr.-Ing. Jörg M. Haake geprüft werden. Dabei bietet sich die Kombination mit dem Kurs 1883 (CSCL) an. Studierende des Studiengangs M.A. Bildung und Medien – eEducation können den Kurs im Rahmen des Wahlmoduls 7A (Wahlmodul Informatik) zusammen mit den Kursen 1883 CSCL und 1873 Daten- und Dokumentenmanagement im Internet in einer mündlichen Fachprüfung von Professor Dr.-Ing. Jörg M. Haake prüfen lassen.

Zur Anmeldung setzen Sie sich bitte per E-Mail ca. 2-3 Monate vor dem gewünschten Prüfungszeitraum mit kooperative.systeme@fernuni-hagen.de in Verbindung. Geben Sie dabei bitte als Betreff „Fachprüfung Kooperative Systeme“ sowie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Matrikelnummer, Ihr Geburtsdatum und den gewünschten Prüfungszeitraum an.

Kommunikation

Wenn Sie Fragen zum Kurs stellen, mit Kommilitonen oder Betreuern über Inhalte diskutieren möchten oder nur wissen wollen, was es Neues gibt, dann schauen Sie bitte in die öffentliche Newsgruppe feu.informatik.kurs.1880. In diesem Forum sollten alle Kursteilnehmer regelmäßig mitlesen, da (1) Sie dort Ihre Fragen miteinander diskutieren können, (2) alle Kommentare, Fragen und Antworten von allgemeinem Interesse sofort für alle Leser verfügbar sind und (3) wir dort immer mal wieder Tipps und Hinweise zu den Einsendeaufgaben veröffentlichen und bei Bedarf an der Diskussion teilnehmen werden. Nutzen Sie diese Möglichkeit, mit anderen über den Vorlesungsstoff zu diskutieren! Wenn Sie mit dem Zugang zum News-Server Probleme haben, dann probieren Sie den alternativen News-Server News-Portal der FernUni; in diesem Fall ist eine hochschulweite Benutzerkennung erforderlich.

Übungssystem WebAssign

Die Aufgaben zu diesem Kurs erreichen Sie über das Kurs-Portal im Lernraum Virtuelle Universität (LVU). Für den Zugang zu den Aufgaben wählen Sie eine der alternativen Darstellungsformen (Persönliche Aufgabenübersicht, Kursmappe, Ergebnisse, Kursnavigator) aus. Sie finden alle Aufgaben tabellarisch angeordnet und in Aufgabenheften zusammengefasst. Zu den Aufgabenheften sind die jeweiligen Bearbeitungszeiträume angegeben. Vor Beginn des jeweiligen Zeitraums können Sie die Aufgaben noch nicht einsehen, nach Ablauf der Bearbeitungsfrist können Sie keine Bearbeitung mehr einsenden.

Die Bearbeitung der Einsendeaufgaben mit WebAssign wird im „Handbuch für Studierende“ erläutert. Es zeigt Ihnen, wie Sie mit WebAssign Ihre Aufgaben bearbeiten, sich Korrekturen und Musterlösungen anschauen. Das Handbuch für Studierende erhalten Sie als PDF unter:

https://www.campussource.de/software/webassign/

Betreuer und Sprechstunde

Wenn Sie Fragen zum Kurs haben, schicken Sie eine E-Mail an die Kursbetreuung (kurs1880@fernuni-hagen.de) oder besser noch setzen Sie Ihre Frage in die News-Gruppe ab, wenn sie von allgemeinem Interesse ist. Wir werden versuchen, alle Fragen schnell zu beantworten. Sie können sich auch schriftlich oder während der Sprechzeiten telefonisch an die Kursbetreuung wenden:

Dr.-Ing. Dirk Veiel, Tel. 4372, Sprechzeit: Dienstag 14:00 bis 16:00 Uhr

Nicht immer lässt sich ein Problem schnell am Telefon lösen. In solchen Fällen können wir Sie zu einem für beide Beteiligten günstigen Zeitpunkt zurückrufen. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, nach vorheriger Terminvereinbarung zu einem persönlichen Gespräch nach Hagen zu kommen.

Technische Probleme

Bei technischen Problemen, die den Zugang zum Rechnernetz der FernUniversität betreffen, wenden Sie sich bitte an das Beratungsteam des Universitätsrechenzentrums (URZ):

  • Telefon: 02331/987-2847 (nachts Anrufbeantworter)
  • E-Mail: zmi.beratung@fernuni-hagen.de
  • Postalisch: Benutzerberatung des ZMI, FernUniversität, 58084 Hagen

Haben Sie Probleme, die FernUniversität über das Internet zu erreichen, so können Sie auf den Seiten ZMI nachschauen, ob Störungen vorliegen.

Dirk Veiel | 01.02.2019